Kosmisches Tor im planetarischen Meditationsretreat

Liebe Freundinnen und Freunde,

wir hängen dank der Corona-Krise immer noch im planetarischen Meditationsretreat. Und wenn die Sonne 15° Stier erreicht – und das ist in diesem Jahr am 5.5.2020 der Fall – ergibt sich ein Blick auf die sozialen und rechtlichen Zusammenhänge und die astrologischen Konstellationen dieses Momentes schwingen ein Jahr lang weiter.

Das heißt natürlich nicht, dass jetzt 12 Monate lang alles gleich bleibt. Denn im Laufe der Monate kommen weitere Inhalte und Impulse dazu, wenn die Sonne weitere wichtige Punkte im Tierkreis erreicht, wie 0° Krebs, 15° Löwe, 0° Waage usw. Da fließen also immer wieder neue Impulse und Inhalte ein. Und alte Inhalte werden durch neue Inhalte abgelöst, wie bei einer Musik, wo ein neues musikalisches Motiv ein altes Motiv ablöst. Außerdem öffnet sich auf 15° Stier ein „kosmisches Tor“ – mehr dazu findet Ihr im PS.

Weiterlesen »Kosmisches Tor im planetarischen Meditationsretreat

Die Corona-Krise im Spiegel des Galaktischen Zentrums

Liebe Freundinnen und Freunde,

es gibt neun besondere Momente im Jahreslauf, auf die man ein Horoskop berechnen kann, um zu sehen, welche Inhalte in den nächsten zwölf Monaten in welchem Erfahrungsbereich auftauchen werden. Eine Übersicht über diese neun Momente und ihre Bedeutung findet Ihr am Ende vom Text. *1

Das Horoskop auf die Sonne in Konjunktion mit dem Galaktischen Zentrum (GZ) erlaubt einen Blick aus einer höheren Perspektive auf die irdischen Zusammenhänge, weil das GZ astronomisch gesehen ein unserer Sonne übergeordnetes energetisches Zentrum ist. Wir werfen einen etwas verspäteten Blick auf dieses Horoskop, das noch neun Monate gilt:

Weiterlesen »Die Corona-Krise im Spiegel des Galaktischen Zentrums

Die Erde im „Spiegel“ des galaktischen Knotens

Liebe Leserinnen und Leser,

zur Einführung – der Mond braucht ca. 29 Tage, um den Tierkreis zu umrunden, Merkur und Venus ca. ein Jahr, der Mars ca. zwei, der Jupiter ca. zwölf usw. aber der galaktische Knoten braucht ca. 25.800 Jahre! Das ist also eine ganz andere Größenordnung und damit eröffnet sich auch eine ganz andere Perspektive. Da geht es also um sehr lange Zeiträume und manche Astrologen bringen damit die sogenannten „Weltzeitalter“ in Verbindung. Nach dieser Idee wird die irdische Entwicklung jeweils ca. 2150 Jahre lang von den Qualitäten eines der zwölf Tierkreiszeichen bestimmt und es wird ja oft und schon seit langem davon geredet, dass jetzt irgendwann das „Wassermann-Zeitalter“ kommt, oder kürzlich angefangen hat. Da fällt mir eine Geschichte ein:

Weiterlesen »Die Erde im „Spiegel“ des galaktischen Knotens

Spielen, träumen, schöpferisch sein – Bewegungsformen des Uranus

Die Sonne steht während ich dies schreibe, so gerade eben noch im Wassermann, der vom Uranus regiert wird. Morgen steht sie schon in den Fischen. Der Übergang vom Wassermann in die Fische symbolisiert nach meiner Ansicht den Übergang des individuellen in das universelle Bewusstsein und das scheint mir ein wichtiger Punkt zu sein, der z. B. in der Alchemie und bei der Imagination eine große Rolle spielt.

Jedenfalls können wir heute den Uranus und den Wassermann atmosphärisch so gerade eben noch „erwischen“, weil sie noch „in der Luft hängen“. Der Uranus und der Wassermann symbolisieren den individuellen Menschen in seiner schöpferischen Potenz, Einzigartigkeit und Freiheit, wie auch die Menschheit als Ganzes. Und da stellt sich die Frage – was macht das menschliche Wesen aus?

Weiterlesen »Spielen, träumen, schöpferisch sein – Bewegungsformen des Uranus

Zum Geburtstag des Uranus

Am 24.1.1986 hat sich die Sonde Voyager 2 dem Planeten Uranus auf die kürzeste Distanz genähert. Das war nach der Entdeckung des Uranus wie eine zweite „Geburt des Uranus“ im menschlichen Bewusstsein. Wodurch wir seither ein neues Einjahreshoroskop für den Uranus haben, das die Bedeutung des Uranus für ein Jahr im Voraus zeigt.1* Technische Erklärungen finden sich am Ende vom Text mit Sternchen* versehen.

Der Humorist, Künstler und Erfinder des Comic Strips Wilhelm Busch schrieb einmal: „Es eilt die Zeit im Sauseschritt, wir eilen mit!“ Für diejenigen, die keine Zeit haben, in Ruhe nachzudenken sei gesagt, dass es darum geht, noch etwas gründlicher nachzudenken. 🙂 Mehr brauchen die Eiligen unter uns nicht zu wissen und können nun, da sie die Essenz des folgenden Textes schon kennen, getrost weiter eilen. 🙂

Weiterlesen »Zum Geburtstag des Uranus