Mrz 192019
 

In diesem Jahr tritt Chiron in Aktion. Viele Astrologen sehen das Jahr als die zwölf Monate von einem Frühlingsanfang zum nächsten, siehe: Frühlingsanfang 2019 Und 2019 haben wir zum Frühlingsanfang eine Konjunktion zwischen Chiron und Sonne, die am 22.3.2019 um 19:38 MET exakt wird. Insofern haben wir ein „Chiron in Aktion – Jahr“. Denn wir können die Sonne astrologisch als Prinzip der Aktion, des Verhaltens und der Expression verstehen. Außerdem ist Chiron ja kürzlich in den Widder eingetreten, das Zeichen, das den primären Impuls und die Durchsetzung in der konkreten Wirklichkeit symbolisiert. Anlass genug, unser Verständnis des Chiron zu vertiefen.

Wer sich zu seinen individuellen Chiron-Konstellationen beraten lassen möchte, erhält diese Beratung noch bis zum 31.3.2019 zu einem Sonderpreis. Wer sich dafür interessiert, kann mir eine Email schreiben, an changchub11@yahoo.de

Ein Tipp für alle, die sich für Heilpflanzen interessieren: Inzwischen blüht der Huflattich, aus dem man passend zur Sonne im Widder eine „Pionier-Essenz“ herstellen kann. Huflattich ist eine der ersten Heilpflanzen, die blüht und setzt sich auch unter schwierigsten Bedingungen durch. Bei der aktuellen Konjunktion von Sonne und Chiron könnte man aus Huflattich 2019 Jahr vermutlich eine ganz besonders gute Heilessenz herstellen. Auf Heilkräuter Lexikon finden sich Informationen zum Huflattich und zu ca. 700 anderen Heilpflanzen.

Weiterlesen »

Mrz 152019
 

Bevor wir mit den astrologischen Notizen zum Frühlingsanfang am 20.3.2019 beginnen, kurz eine allgemeine Bemerkung: Manche Inhalte bewegen uns jahrelang, weil sich manche Planeten sehr langsam bewegen. Und die sind dann natürlich auch jahrelang in jedem Horoskop enthalten und bestimmen die Zeitqualität. Und dann gibt es Momente, wo sich aus astrologischer Sicht neue Inhalte ergeben. Manchmal häufen sich solche Momente.

Weiterlesen »

Mrz 112019
 

Astrologisch gesehen beginnt das Jahr mit dem Frühlingsanfang, wenn die Sonne 0° Widder erreicht. Das ist diesmal am 20.3.2019 um 22:58:10 mitteleuropäischer Zeit. Dieser Moment setzt einen primären kosmischen Impuls und ermöglicht einen astrologischen Ausblick auf das ganze folgende Jahr. Astrologen nutzen ihn, um einen Blick auf das Weltgeschehen zu werfen. Man kann diesen Moment auf verschiedene Hauptstädte berechnen und daraus ersehen, was politisch in den verschiedenen Ländern in den folgenden 12 Monaten geschieht. Ich habe das ein paar Jahre lang durchgespielt. Die Methode funktioniert vorzüglich.

Was auf der individuellen Ebene genau so gut funktioniert, ist ein Beziehungshoroskop zwischen dem Frühlingsanfang und dem individuellen Geburtshoroskop. Es funktioniert ähnlich wie ein „Solar“, also wie das Einjahreshoroskop, das von einem Geburtstag bis zum nächsten gilt. Aber das Solar zeigt die subjektiven Erlebnisschwerpunkte, während das Beziehungshoroskop mit dem Frühlingsanfang unsere Beziehung zur objektiven Wirklichkeit während eines Jahres zeigt; und zwar von einem Frühlingsanfang bis zum nächsten. Und bald, nämlich am 20.3.2019 ist es wieder soweit.

Wer sich zu seinem Beziehungshoroskop mit dem Frühlingsanfang beraten lassen möchte, bekommt diese Beratung noch bis einschließlich 31.3.2019 zu einem Sonderpreis. Anmeldung bitte per Email an changchub11@yahoo.de

 

Herzlichen Gruß

Vincento

Mrz 092019
 

Chirons endgültiger Eintritt in den Widder war am 18.2.2019 und der Chiron wird nun ungefähr 50 Jahre brauchen, um den Tierkreis ein Mal zu umrunden. Anlass genug, sich einmal eingehend mit dem Chiron zu beschäftigen. Chirons Umlaufbahn verbindet die Umlaufbahnen von Saturn und Uranus. Er ist danach astrologisch gesehen ein Vermittler zwischen dem kollektiven Bewusstsein im Sinne des Saturns und dem schöpferischen, individuellen Bewusstsein im Sinne des Uranus. Was ist damit gemeint?

Saturn will das Alte erhalten, Uranus will das Neue ermöglichen
und Chiron will Beides verbinden.

Das kollektive Bewusstsein des Saturns bezieht sich auf das, was in der Vergangenheit aufgebaut wurde und nun als allgemein akzeptierte Realität gegeben ist. Das individuelle, schöpferische Bewusstsein im Sinne des Uranus bezieht sich auf das, was aus dem Ozean aller Möglichkeiten, also aus dem Neptun heraus, zur Wirklichkeit werden könnte. Chiron verbindet zwischen realen Gegebenheiten und schöpferischen Möglichkeiten.

Weiterlesen »

Mrz 052019
 

Liebe Leserinnen und Leser,

am 6.3.2019 haben wir Neumond in den Fischen. Manche erleben Neumond als Chaos, als Wirrwarr oder „Leerheit“. Eine neue Orientierung entsteht. Als „Saatmoment“ bietet uns der Neumond die Chance, identisch mit uns selbst zu werden und uns auf die Strömung der Zeitqualität einzustimmen. Es lohnt sich, ehrlich mit sich selbst zu sein. Es entsteht ein neues Kraftfeld, das unser Erleben formt. Deshalb heißt es ja auch Neumond und nicht etwa Altmond! 🙂

Weiterlesen »

 5. März 2019  Veröffentlicht von um 14:42  Allgemein, Astrologie, Metaastrologie, Rundbriefe, Notizen und Essays Tagged with:  Keine Antworten »
Mrz 052019
 

Tenzin Gyatso, der 14. Dalai Lama geboren am 6.7.1935 *1

Die technischen Erklärungen finden sich mit Sternchen* versehen am Ende vom Text.

Der Grundimpuls und das Potential des Dalai Lama bestehen darin, Prinzipien wie Liebe, Schönheit und Harmonie in die Lebenswirklichkeit zu tragen und durch das eigene Verhalten zu verkörpern. *2 Das Verhalten des Dalai Lama wird vom Seelischen getragen, sein Verhalten von inneren Empfindungen und der seelischen Wahrnehmung seiner Umgebung bewegt. Im Deutschen würden wir vielleicht sagen, er sei ein „Gemütsmensch“. Aber was für ein Gemütsmensch?! *3

Weiterlesen »

 5. März 2019  Veröffentlicht von um 14:07  Allgemein, Astrologie, Metaastrologie, Rundbriefe, Notizen und Essays Tagged with:  2 Antworten »
Feb 182019
 

Wenn wir das Verhältnis von Sonne und Mond in den Blick nehmen wollen, bietet sich an, ein Combin zwischen dem Horoskop auf die erste erfolgreiche astronomische Fotografie der Sonne durch den Astronomen Berkowsky und dem Horoskop auf die Mondlandung zu machen. Wir bekommen dadurch ein Urbild für die Beziehungen zwischen Sonne und Mond aus menschlicher Perspektive – aus menschlicher Perspektive deshalb, weil die erste erfolgreiche astronomische Fotografie der Sonne und die Mondlandung ja beide von Menschen unternommen wurden. Wir wissen also dadurch noch nicht, was die Verbindungen zwischen Sonne und Mond für die Ameisen oder für die Grashalme bedeuten. Aber wir wissen, was sie für uns Menschen bedeuten, und das ist ja fürs Erste auch schon mal wirklich sehr, sehr schön

Weiterlesen »

Jan 012019
 

2018 war in astrologischer Hinsicht sehr spannend. Mich hat vor allem der Eintritt des Mondknotens in den Krebs beschäftigt. Mein Text über die „Rückkehr der Mondgöttin“ wurde in mehrere Sprachen übersetzt, wofür ich den Übersetzerinnen Pyar Rauch, Vera Toulesvents, Jeanne Prajna, Alhiama Agnes Eber, Luisa Sanchez und einer mir persönlich Unbekannten noch einmal danken möchte. Der Text beschreibt, dass sich die Energien vom Männlichen zum Weiblichen verlagern https://www.vinzent-liebig-blog.de/mondgoettin/#more-4609  und einen Aspekt habe ich vergessen zu erwähnen. Nämlich, dass der Mond in politischen Zusammenhängen „das Volk“ symbolisiert. Es ist also  anzunehmen, dass diese Konstellation, die noch bis Frühjahr 2020 gültig bleibt, auch eine zunehmend stärkere Einmischung der Bevölkerung in die Politik anzeigt. Man könnte z. B. an die Proteste der „Gelbwesten“ in Frankreich denken.

Weiterlesen »

 1. Januar 2019  Veröffentlicht von um 23:27  Allgemein, Astrologie, Metaastrologie, Rundbriefe, Notizen und Essays Tagged with: , ,  Keine Antworten »
Dez 152018
 

Liebe Freundinnen und Freunde,

es gibt gute astrologische Nachrichten! Die Konjunktion*1 unserer Sonne mit dem Galaktischen Zentrum am 19.12.2018 zeigt, welche galaktischen Energien uns erreichen. Und das sieht SEHR gut aus! Die Konstellationen gelten weltweit und noch bis zum 19.12.2019!

Weiterlesen »

Durch die weitere Nutzung meiner Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in meiner Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen