Apr 292020
 

Liebe Freundinnen und Freunde,

wir hängen dank der Corona-Krise immer noch im planetarischen Meditationsretreat. Und wenn die Sonne 15° Stier erreicht – und das ist in diesem Jahr am 5.5.2020 der Fall – ergibt sich ein Blick auf die sozialen und rechtlichen Zusammenhänge und die astrologischen Konstellationen dieses Momentes schwingen ein Jahr lang weiter.

Das heißt natürlich nicht, dass jetzt 12 Monate lang alles gleich bleibt. Denn im Laufe der Monate kommen weitere Inhalte und Impulse dazu, wenn die Sonne weitere wichtige Punkte im Tierkreis erreicht, wie 0° Krebs, 15° Löwe, 0° Waage usw. Da fließen also immer wieder neue Impulse und Inhalte ein. Und alte Inhalte werden durch neue Inhalte abgelöst, wie bei einer Musik, wo ein neues musikalisches Motiv ein altes Motiv ablöst. Außerdem öffnet sich auf 15° Stier ein “kosmisches Tor” – mehr dazu findet Ihr im PS.

 

Stieringress am 5.5.2020 um 02:51 MET

Das Horoskop auf die Sonne auf 15° Stier zeigt diejenigen astrologischen Konstellationen, die für die wirtschaftlichen, sozialen und rechtlichen Zusammenhänge bedeutsam sind. 2020 zielt der Grundimpuls darauf ab, bisherige Grenzen, Maßstäbe und Unterschiede aufzuheben. *1 Der Vorgang ist neuartig und geht mit einer globalen wirtschaftlichen Existenzkrise einher. *2

Auch wenn er an die Schweinegrippe von 2009 erinnert, wo teilweise dieselben Akteure auf der Weltbühne standen. Da gibt es eine gute Dokumentation von ARTE, vielleicht findet Ihr die noch im Netz. Auch damals schon gab es im Hintergrund astrologische Konstellationen für Wandlungen auf der sozialen und rechtlichen Ebene, aber 2020 sind sie umfassender und in ihrer Wirkung im Realen wesentlich konkreter.

Die Aufhebung bisheriger Grenzen, Maßstäbe und Unterschiede im wirtschaftlichen sozialen und rechtlichen Bereich wird aber wohl kaum von sich alleine aus dazu führen, dass im Mai 2021 alle Menschen sozial, wirtschaftlich und juristisch gleichgestellt sein werden.Denn wenn wir uns astrologisch die Ebene des „Bestimmenden“ anschauen, die den Staaten und global bestimmenden Organisationen finanzieller, wirtschaftlicher und wissenschaftlicher Art entspricht, dann finden wir eine Konstellation für „Elefantenhochzeiten“. *3 Mit diesem Begriff bezeichnete man im letzten Jahrhundert Fusionen großer Unternehmen.

Also vermute ich, dass es auf der sozialen, wirtschaftlichen und rechtlichen Ebene unter den global bestimmenden Organisationen und den Staaten zu Machtzusammenhängen kommen wird, die fügend, strukturierend und bestimmend auf die sozialen Wandlungsvorgänge auf unserem Planeten einwirken. *4 Eine Konstellation für Kontakteinschränkung gibt es auch. *5

Soziales und Kommunikation stehen in Wechselwirkung. Die soziale Situation wirkt auf die Kommunikation und die Kommunikation wirkt auf die soziale Situation.*6

Die besten evolutionären Chancen und Kräfte werden dort zugänglich, wo man aus der seelischen Identität mit sich selbst heraus mit Anderen und der Welt in Beziehung tritt. Entscheidend ist dabei nicht die äußere Form, sondern der innere Gehalt. Ob jetzt einer einen Leserbrief, an Politiker oder in den sozialen Medien schreibt, Petitionen zeichnet, öffentlich demonstriert, mit Nachbarn, Freunden, Geliebten oder Verwandten in Beziehung tritt, oder mit Katzen und Schmetterlingen spricht, ist egal. Wichtig ist, dass man mit sich selbst seelisch in Übereinstimmung kommt und aus dieser lebendigen Wirklichkeit heraus mit Anderen und der Welt in Beziehung tritt. Denn aus astrologischer Sicht haben wir es mit einer Dominanz des Unlebendigen zu tun, die durch das Seelische und Lebendige balanciert werden muss und balanciert werden wird! *7

In diesem Sinne Allen Wesen Alles Gute
Vincento

PS: Wenn die Sonne 15° Stier erreicht, öffnet sich ein „kosmisches Tor“. Es ergibt sich eine Konstellation, in der man seine Wünsche und Vorstellungen leichter in die Wirklichkeit tragen kann als sonst. Wenn Ihr etwas visualisieren, positiv denken, manifestieren, beten oder eine „Bestellung beim Universum aufgeben“ wollt, ist das ein gut geeignetes Zeitfenster. Die Konstellation wird am 5.5.2020 um 02:51 exakt, aber ich halte es für sinnvoll, schon vorher aktiv zu werden, so ab 21 Uhr am 4.5.2020, weil dann die Energie noch ansteigt.

PPS: Man kann mit astrologischen Mitteln beschreiben, in welchem Verhältnis man zum kollektiven Geschehen der Corona-Krise steht und wo die individuellen Chancen liegen. Ich berate Euch gerne dazu, und natürlich auch zu anderen Fragen. Schreibt mir eine Email an changchub11@yahoo.de

*1 Mars im Wassermann und Uranus im Stier deuten auf eine Wandlung im Sozialen.
*2 Mars/Uranus deutet auf eine neuartige Dynamik und eine existenzielle Krise.
*3 Jupiter/Pluto im Steinbock
*4 Saturn im Wassermann wirkt bestimmend auf die durch den Uranus im Stier angezeigten sozialen Wandlungen. Jupiter und Pluto im Schlepptau des Saturns wirken fügend und strukturierend.
*5 Nach der Münchener Rhythmenlehre symbolisiert das Quincunx zwischen Mondknoten und Saturn die Begrenzung von Kontakten.
*6 Stier-Venus im Zwilling, Zwillings-Merkur im Stier.
*7 Mondknoten auf 0° Krebs, Mond in der Waage, Venus im Zwilling, Merkur im Stier.

 29. April 2020  Veröffentlicht von um 17:14  Allgemein, Astrologie, Rundbriefe, Notizen und Essays Tagged with:  Kommentieren

  3 Antworten zu “Kosmisches Tor im planetarischen Meditationsretreat”

  1. sehr schön… einen praktische Anleitung, was man an einem sinnvollen Zeitpunkt “tun” kann….,
    sich das “Paradies” möglichst plastisch vorstellen, hm?
    Danke!

  2. …wie gesagt..oich erwarte etwas Gutes am 4.5.2020 😉

 Schreibe eine Antwort

(Pflichtfeld)

(Pflichtfeld)