Apr 212020
 

Liebe Freundinnen und Freunde,

ich schreibe Euch über das Horoskop zum Frühlingsanfang 2020, bisschen verspätet, wegen der C-Krise, aber das Horoskop gilt noch 11 Monate. Es ist auf Berlin berechnet und zeigt, was ab dem Frühlingsanfang in Deutschland aus dem Unsichtbaren heraus konkret in die Existenz drängt und sich bis zum nächsten Frühlingsanfang real manifestieren mag.

Da geht es um eine Aktualisierung. Etwas das bisher nur latent als etwas Mögliches gegeben war, wird jetzt akut und aktuell. Was wird da aktualisiert? Ein gesellschaftlicher und sozialer Wandel. Und da fragt sich jetzt natürlich das Soziale: „Hoppla, was ist denn jetzt kaputt. Eyh, was issen los hier?“ 1* Da fällt mir eine Geschichte ein:

An einer Straßenkreuzung in Berlin hat sich ein riesiger Menschenauflauf gebildet. Es muss also irgendetwas passiert sein. Und ein Berliner, der nur 1,5 Meter misst, sieht das, wird sofort neugierig, drängelt sich kraft seiner Ellenbogen mühsam durch die Menge und ruft, kaum am Ort des Geschehens angelangt: „Eyh, was issen los hier, eyh? Ick bin Zeuge!“

Aus astrologischer Sicht ist Folgendes los: Im Hintergrund wandelt sich das Bestimmende, also der Staat und andere bestimmende Strukturen, aus sich selbst und durch sich selbst. Man könnte auch sagen, die bisherigen Maßstäbe gehen unter, lösen sich auf und verwandeln sich aus sich selbst und durch sich selbst. 2* Mit anderen Worten: Wir erleben in Deutschland zumindest den vorübergehenden Untergang der bisherigen Maßstäbe unserer Staatsform. Die Maßstäbe der deutschen Staatsform sind im deutschen Grundgesetz formuliert und wegen der C-Krise ist das Grundgesetz jetzt erst mal zumindest teilweise aus den Angeln gehoben.

Jetzt ist das erstmal gar nichts Neues! Neu ist nur in welchem Ausmaß das Bestimmende inzwischen fast Alles dominiert. Schon die Einführung von 5G war und ist ein fundamentaler Angriff auf die Grundrechte, die im deutschen Grundgesetz formuliert wurden, wie die Würde des Menschen und die Rechte auf die Unverletzlichkeit des Körpers, der Wohnung und Privatheit. Aber es reicht noch weiter zurück:

Seit den 80-er Jahren klafft die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinander und keine unserer politischen Parteien hat diesen Trend gestoppt. Was ist also wirklich das Bestimmende? Astrologisch gilt, dass der Steinbock das Bestimmende symbolisiert und traditionell entspricht der Steinbock dem Staat. Aber wir müssen wohl zur Kenntnis nehmen, dass inzwischen anstelle der Staaten auf diesem Planeten die Reichsten dieser Erde zum Bestimmenden geworden sind. Der Turbo-, Raubtier- und Casinokapitalismus oder Neoliberalismus hat unsere Staatsformen unterwandert.

Und ich meine, die Menschenrechte und das deutsche Grundgesetz sollten unbedingt erhalten werden. Denn sie sind eine Annäherung an die Worte von Jesus Christus, wonach „das Reich Gottes inwendig in uns ist“. Wenn wir heute von der „Würde des Menschen“ sprechen, dann ist das im Grunde ja doch dasselbe, wie die Worte von Jesus Christus, wonach „das Reich Gottes inwendig in uns ist“. Jesus sprach von der Würde des menschlichen Wesens, als einem Wesen, das das Reich Gottes in sich trägt. Und in den universellen Menschenrechten und im deutschen Grundgesetz ist zumindest ein Abglanz der Worte von Jesus Christus enthalten.

Aber in den Zeiten der C-Krise sind sogar Gottesdienste verboten.

Und kürzlich konnte Bill Gates im deutschen Fernsehen davon sprechen, dass er 7 Milliarden Menschen impfen will und dass vorher die Maßnahmen zur C-Krise nicht aufgehoben werden sollten. Bill Gates hat keinerlei medizinische Ausbildung und will medizinische Maßnahmen für den ganzen Planeten verfügen. Ach Du liebes bisschen! Elon Musk ist dabei, Zehntausende von Satelliten in den Weltraum zu schießen, um die ganze Erde mit 5G zu bestrahlen. Die Aktien von Jeff Bezos, dem Chef von Amazon stiegen in der C-Krise um ca. 5%, und er besitzt jetzt ca. 138 Milliarden Dollar.

Der Turbo-, Raubtier- und Casinokapitalismus oder Neoliberalismus hat unsere Staatsformen unterwandert. Haben der Bill Gates, der Jeff Bezos und der Elon Musk Euch eigentlich mal gefragt, ob Ihr mit ihren Vorhaben einverstanden seid? Ihre Vorhaben betreffen ja immerhin uns alle auf diesem wundervollen Planeten Erde! Soviel zum Thema Demokratie und Mitspracherecht.

Mir scheint, manche Leute versuchen den Planeten Erde gerade möglichst rasch unter ihre Herrschaft zu bringen, solange das noch geht. Womöglich haben diese Leute Angst vor aufgeklärten und mutigen Menschen. Also versuchen diese Leute nun selbst möglichst viel Angst zu verbreiten. Und die einzige Regel ihres Spiels lautet: „Wer mit den meisten Spielsachen stirbt, hat gewonnen!“

Wo liegt die Lösung?

Nach dem Horoskop auf den Frühlingsanfang 2020 berechnet auf Berlin geht es darum, in Bewegung zu kommen und Fragen zu stellen, zu recherchieren, skeptisch und misstrauisch zu sein. Seit der Ausgangssperre wegen der C-Krise befinden sich viele von uns im Zustand des „Nichtwissens“ und wir erleben so etwas wie ein planetarisches Meditationsretreat. Sehr gut! Aus mystischer Sicht ist das ein Glücksfall. Wir können endlich zum Wesentlichen kommen! Und es wäre gut, wenn wir jetzt mal etwas planetarische Neugier entwickeln. 3*

Vielleicht sagt Ihr so etwas wie: „Eyh, was issen los hier, eyh? Ick bin Zeuge!“ Nicht wahr? Etwas Sinn für Humor kann sehr hilfreich sein und vielleicht versucht Ihr heraus zu finden, was Euch wirklich am Herzen liegt. 4* Versucht heraus zu finden, was Euch wirklich am Herzen liegt – oder besser noch – was im Innersten Eures Herzens wohnt und erlaubt Euch, danach zu leben.

In diesem Sinne uns Allen Alles Gute
Herzlich
Vincento

1* Mond am AC deutet laut MRL immer auf eine Aktualisierung, AC Wassermann und Uranus in 2 deuten auf sozialen Wandel und bei Widder in 2 und Mars in 12 versucht das Soziale die Hintergründe zu durchdringen, Mars in 12 ist eine „Detektiv-Konstellation“.

2* Saturn im Steinbock in 12.

3* Neuer MK in 5, Zwilling in 5, Merkur in 1 auf 2,5° Fische bedeutet, dass die evolutionäre Chance darin besteht, bewusst an den Toren zur Unterwelt zu stehen und zu beobachten und zu beschreiben, was da geschieht. Die 2,5 ° Fische gelten in der MRL als Tor zu Unterwelt.

4* Der neue MK nähert sich 0° Krebs, laut MRL geht es da um die Identität mit sich selbst.

 21. April 2020  Veröffentlicht von um 02:05  Allgemein  Kommentieren

  8 Antworten zu “„Eyh, was issen los hier, eyh? Ick bin Zeuge!“”

  1. Puh lieber Vinzent, schon der einleitende Satz lässt in mir eine Art Entspannung passieren.
    Spontan entscheide ich, während dem Lesen immer wieder meine Reaktionen auf deine Worte aufzuschreiben. Ein Feed back, wie es dir hoffentlich gefällt 😉
    Deine Worte fesseln mich! Ich lese sie und in mir wächst die Dankbarkeit für deine Fähigkeit komplizierte Dinge so einfach zu präsentieren, dass jeder sie nachvollziehen kann.
    … Das Reich Gottes ist inwendig in uns hier laufen mir innerlich die Tränen, so dankbar bin ich dir, mir hier die Augen zu öffnen.
    Denn mein erster Gedanke war gewesen, soll vielleicht sogar das Grundgesetz losgelassen werden … könnte ja sein. Nur nicht das Alte festhalten ….
Und jetzt weiß ich, NEIN!
Und, ich muss mich eigentlich gar nicht sorgen, denn was Gut ist, wird Bestand haben, wir werden nur loslassen, was uns hindert, weiter zu gehen. Und wenn wir das loslassen, dann werden wir da ankommen, wo das Gute schon auf uns wartet … das war ein Bild in einem Traum erst kürzlich.
    Ich danke dir von HERZEN für diese Annäherung an Christus Worte, die du im Grundgesetz findest.
    DANKE

    Mir scheint, diese Typen versuchen den Planeten Erde gerade noch rechtzeitig unter ihre Herrschaft zu bringen, bevor die Menschheit zu sich selbst erwacht.
    Und du packst die Antwort auf so viele Fragen in diesen einen Satz. Und im letzten Aufbäumen dieser Typen lässt du uns ihre Angst entdecken und unsere Macht erkennen.
    DANKE

    Und die einzige Regel ihres idiotischen Spiels lautet: „Wer mit den meisten Spielsachen stirbt, hat gewonnen!“
    Mann Vincento, hier musste ich sogar herzhaft lachen, was für ein Schalk sitzt dir doch im Nacken.
    Und Humor ist was uns hilft, das wussten schon die Narren, die alten Weisen, warst du einst ein solcher, bist es immer noch?

    nun die Antwort gibst du in den nächsten Zeilen … wusste ich’s doch. 😉

    Ich werde dir einen link zu einem Lied schicken,

    Am Grunde der Seele, da lebt mein Verlangen mich ganz hinzugeben, an mein eignes Herz …
    von Joachim Georke, gesungen von Daniela Sauter de Beltré und ihm.
    So schön!!!

    Dieses Lied erklingt wie von selbst in mir, nach dem Lesen deines Textes.

    DANKE Vincento

    • Hallo liebe Almut, ich kann nicht auf alles eingehen aber ich denke, es ist gut, wenn wir in diesen Zeiten das Seelische in uns lebendig erhalten. Alles Gute Vincento

  2. .toll, ja der Staat hinter dem Staat, der sog. tiefe Staat!
    Kommt das Kaiserreich wieder, frage ich schmunzelnd,
    wenn man bei ”Denkwerk” schaut, dann könnte es so kommen.

  3. Super – trifft den Punkt – total spannend zu lesen – ich mag deinen Humor

 Schreibe eine Antwort

(Pflichtfeld)

(Pflichtfeld)