Außergewöhnliches

%%COMMENTSfc323ae12d967d77e2e9bff8d9becc21%%PCEtLS5udi1wYWdlLXRpdGxlLS0+%%COMMENTS%%
%%COMMENTSfc323ae12d967d77e2e9bff8d9becc21%%PCEtLS5udi1wYWdlLXRpdGxlLXdyYXAtLT4=%%COMMENTS%%

Die Erde im „Spiegel“ des galaktischen Knotens

Liebe Leserinnen und Leser,

zur Einführung – der Mond braucht ca. 29 Tage, um den Tierkreis zu umrunden, Merkur und Venus ca. ein Jahr, der Mars ca. zwei, der Jupiter ca. zwölf usw. aber der galaktische Knoten braucht ca. 25.800 Jahre! Das ist also eine ganz andere Größenordnung und damit eröffnet sich auch eine ganz andere Perspektive. Da geht es also um sehr lange Zeiträume und manche Astrologen bringen damit die sogenannten „Weltzeitalter“ in Verbindung. Nach dieser Idee wird die irdische Entwicklung jeweils ca. 2150 Jahre lang von den Qualitäten eines der zwölf Tierkreiszeichen bestimmt und es wird ja oft und schon seit langem davon geredet, dass jetzt irgendwann das „Wassermann-Zeitalter“ kommt, oder kürzlich angefangen hat. Da fällt mir eine Geschichte ein:

Weiterlesen »Die Erde im „Spiegel“ des galaktischen Knotens

A DEUSA DA LUA retorna!

Queridas amigas e queridos amigos

Por muitos anos eu escrevo boletins astrológicos. E raramente estava tão feliz quanto quando escrevi meu último boletim em 9/11/2018. Porque atualmente temos constelações realmente maravilhosas e muito importantes! Eles se aplicam em todo o mundo e na primavera de 2020! Essas constelações astrológicas são tão bonitas e importantes que eu gostaria que todos soubessem sobre elas! Então, decidi resumir o texto em alemão e traduzi-lo para o inglês e para o suábio. Se alguém se sentir como traduzir o texto para outros idiomas ou divulgá-lo, estou eu muito feliz!

Weiterlesen »A DEUSA DA LUA retorna!

Blick in die Zeitqualität bis 2026: Astrologische Perspektiven und alchemistische Ressourcen!

Planetarisierung des Bewusstseins
Emanzipation des Individuums

Astrologie und Alchemie gehören zu den ältesten Künsten auf dem Planeten Erde und verhalten sich zueinander wie Theorie und Praxis. Wir gehen durch eine Phase der Verwandlung, wie sie die Menschheit noch nie erlebt hat! Wir sind dabei, eine globale, planetarische Kultur zu entwickeln. Alle bisherigen Strukturen, die dieser Perspektive nicht genügen, geraten dabei in die Krise.

Weiterlesen »Blick in die Zeitqualität bis 2026: Astrologische Perspektiven und alchemistische Ressourcen!

Die Mondgöttin spricht jetzt auch bayrisch!

  • von

Liebe Freundinnen und Freunde,

heute hat Pyar Rauch den Text über die Mondgöttin auf Bayrisch übersetzt.

Also spricht die Mondgöttin jetzt auch bayrisch!

Ich freu mich wahnsinnig!

DANKESCHÖN PYAR !

Mehr über Pyar Rauch erfahrt Ihr unter https://pyar.de/

 

Liabe Freind

Jetz is scho so vui Joar, dass i astrologische Rundbriaf an eich schreib. Und i war nia so froh, ois wia i am 9.11.2018 mein neiesdn Briaf gschriabn hob. Weil mia hom jetza wirklich wundervoie und narrisch wichtige Kostäiationa! Sie san überoi auf der ganzn Wäid gültig und des bis ins Friahjoar 2020! Sie san so scheee und wichtig, dass i wui, dass olle Leid davo eafahrn! Des is da Grund warum i jetza den Text no moi kuaz gfasst hob und i hob ihn a scho übasetzt ins Englische und Schwäbische. Wenn eppa vo Eich Lust hod, den Text aa no in andere Sprochn zum übasetzn oda sonst wia zum vabroadn, gfrei i mi narrisch!

Weiterlesen »Die Mondgöttin spricht jetzt auch bayrisch!

Die MONDGÖTTIN kehrt zurück! The MOON GODDESS returns! Die MOONDGEDDIN kommd zruck!

  • von

Mein letzter Text über den Mond ist auf soviel Interesse gestossen und scheint so wichtig zu sein, dass ich noch einmal eine etwas kürzere Version davon auf Deutsch, Englisch und Schwäbisch publiziere. Erst auf Deutsch, dann auf Englisch und zu guter Letzt auf Schwäbisch, jetzt geht’s los:

 

Weiterlesen »Die MONDGÖTTIN kehrt zurück! The MOON GODDESS returns! Die MOONDGEDDIN kommd zruck!

Frau und Mann im Mond

  • von

Hier geht es um die weiblichen und männlichen Qualitäten des Mondes und darum, wie sich diese im weiblichen und männlichen Seelenleben widerspiegeln. Die astrologischen Fachbegriffe können übrigens getrost überlesen werden. Die muss man nicht verstehen, um den Text zu begreifen. Sie wurden für meine Kolleginnen und Kollegen in der Astrologie angeführt, um die Ideen, die dem Text zugrunde liegen, nachvollziehbar zu machen.

Nach den metaastrologischen Schlüsselbildern hat jeder Himmelskörper eine Art „Geburtshoroskop“ mit weiblichen und männlichen Faktoren. Und so wie das Horoskop jedes Menschen weibliche und männliche Qualitäten in sich trägt, hat aus dieser Perspektive betrachtet auch jeder Himmelskörper weibliche und männliche Facetten. Mit den metaastrologischen Schlüsselbildern lässt sich das für alle Himmelskörper durchspielen, für Sonne, Mond, Venus, Mars usw. Hier geht es zunächst um die weiblichen und männlichen Facetten des Mondes.

Weiterlesen »Frau und Mann im Mond

Mars im Löwen

Seit dem 20. Juli 2017 um 12:20 Weltzeit bewegt sich der Mars im Löwen, am 5.9.2017 wechselt er in die Jungfrau. Die Zeichen Krebs, Löwe und Jungfrau bilden den „seelischen Quadranten“ und symbolisieren die Phasen der Impression, Expression und Reflexion.  Weiterlesen »Mars im Löwen