Jul 102019
 

Liebe Freundinnen und Freunde,

wir bekommen gute Konstellationen! Und ich freue mich natürlich, Euch davon zu berichten. Der folgende Text ist etwas länger als sonst, aber es lohnt sich, ihn zu lesen. Denn es handelt sich um Konstellationen, die am Himmel über uns Allen aufscheinen werden und die geeignet sind, unsere konstruktiven Ideen rascher in die Wirklichkeit zu tragen, als üblich. Es geht um Glück bei höheren Stellen, erfolgreiches Handeln und um mentale Kreativität, positives Denken, Manifestieren, Magie etc., wie immer Ihr das nennen wollt.

Diese Art von Magie ist etwas das dauernd geschieht. Darin sind sich viele einig, die sich mit der Thematik beschäftigen. Wenn wir eine bestimmte Auffassung haben, dann werden wir die Welt buchstäblich im Sinne unserer Auffassungen auffassen. Das nennt man „selektive Wahrnehmung“. Und manche sagen sogar, dass wir die Wirklichkeit nicht nur entsprechend unseren Auffassungen, Vorstellungen und Ideen wahrnehmen, sondern tatsächlich erschaffen!

 

Am 7. August 2019 erreicht die Sonne 15° Löwe.

Der Astrologe Dane Rudhyar sagt, dass dies ein „kosmisches Tor“ ist, durch das besonders starke Energien fließen. Und der Astrologe Wolfgang Döbereiner sagt, dass dieser Punkt im Tierkreis es einem erlaubt, seine eigenen Vorstellungen relativ rasch in die Wirklichkeit zu tragen. Dane Rudhyar und Wolfgang Döbereiner sind sich also in ungefähr einig und ich stimme Ihren astrologischen Konzepten zu.

Am 7. August 2019 erreicht die Sonne 15° Löwe. Die Konstellation erreicht um 21:12 METS ihren Höhepunkt. Also steigt Ihr am Besten schon vorher ein, so ab 08:17 METS, weil die kosmische Welle dieser Konstellation dann noch ansteigt und an Schwung zunimmt.

Ich schreibe Euch schon jetzt darüber, weil Ihr Euch vielleicht darauf vorbereiten wollt. Vielleicht wollt Ihr ganz in Ruhe ergründen, was Ihr wirklich wollt, wie Ihr Euer Leben verschönern und verbessern wollt. Und vielleicht wollt Ihr Euch mit dem Thema mentale Kreativität auch schon vorher etwas beschäftigen, sodass Ihr vorbereitet seid, wenn die Konstellation kommt. Das könnte eventuell sehr, sehr sinnvoll sein. Da fällt mir eine Geschichte ein:

Ein betrunkener Mann irrt nachts durch den Wald, stolpert über eine Wurzel, schlägt hin, wird bewusstlos und schläft ein. Als er wieder erwacht, schwebt eine wunderschöne weibliche Gestalt vor ihm in der Luft und sagt: „Guten Morgen, mein Lieber. Heute ist Dein Glückstag. Ich bin eine Fee und Du hast jetzt drei Wünsche frei.“ Der Mann richtet sich auf, stöhnt, kratzt sich am Kopf und sagt: „Au weiah, hab ich Kopfweh. Ich will eine Schmerztablette.“ Es macht Peng, die Schmerztablette erscheint und die Fee lächelt. Der Mann ist erstaunt und sagt: „Mensch, das funktioniert ja echt! Dann wünsche ich erstmal ein Glas Bier.“ Es macht wieder Peng, das Glas Bier erscheint und die Fee lächelt. Erst jetzt beginnt dem Mann so ganz langsam zu dämmern, was eigentlich los ist und er sagt: „Na dann wünsche ich mir doch gleich einen ganzen Kasten Bier!“ Es macht wieder Peng, der Kasten Bier erscheint, die Fee lächelt, sagt: „Ich danke Dir ganz herzlich für diese wirklich sehr interessante Begegnung, mein Lieber. Und falls wir uns jemals wieder sehen, können wir uns ja vielleicht auch Mal über Klarheit, Liebe, Kreativität, Intelligenz und solche Sachen unterhalten.“ Und dann verschwindet die Fee.

Astrologisch gesehen taucht die „Fee“ entsprechend dem Umlauf der Sonne vier Mal im Jahr für einen ganzen Tag auf, nach dem Umlauf des Mondes in ca. 27 Tagen vier Mal für ca. zwei Stunden und nach der Drehung der Erde um sich selbst mindestens vier Mal an jedem Tag für jeweils vier Minuten. Dennoch ist der 7. August 2019 etwas ganz Besonderes.

Sonne auf 15° Löwe am 7. August 2019 um 21:12 METS

Die Sonne auf 15° Löwe öffnet nach Dane Rudhyar ein kosmisches Tor, über das Wolfgang Döbereiner sagt, dass es die beschleunigte Umsetzung von Ideen in die Wirklichkeit erlaubt. Daneben gibt es eine Konstellation für „erfolgreiches Handeln“.*1 Erfolgreiches Handeln kann sehr nachhaltige Folgen haben. Also bitte gut überlegen, was Ihr wirklich wollt!*2 Dann gibt es eine Konstellation für „Glück bei Höheren Stellen“ – da kann man z. B. Anträge bei Behörden stellen – Autoritäten sind in wohlwollender Stimmung. Womöglich gilt das nicht nur für Vorgesetzte, Richter, Beamte, Politiker, Ärzte, Priester usw., sondern auch für höhere Stellen im spirituellen Sinne. Meine eigene Erfahrung spricht jedenfalls dafür. Die Konstellation beginnt schon ab dem 20. Juli 2019 – mehr dazu am Ende vom Text in der zeitlichen Übersicht. *3 Und es gibt eine Konstellation für grenzenlose spirituelle Liebe *4 und im Ergebnis eine Konstellation für die Verschönerung und Harmonisierung des Lebens im Ganzen und in seiner Essenz.*5

 

Es gibt viele Möglichkeiten, geistig und seelisch magisch schöpferisch zu wirken.

Jesus Christus soll gesagt haben: „Worum Ihr bittet in meinem Namen, das soll Euch gegeben werden.“ Im hawaiianischen Schamanismus verbündet man sich mit dem unterbewussten Selbst und dem Hohen Selbst. Tibetische Buddhisten rufen das Windpferd oder die Acht Verheißungsvollen an. Avatare arbeiten mit Primaries und Secondaries. Manche machen ein Feuerritual. Andere arbeiten mit Mantras, Affirmationen oder Visualisationen. Wieder andere geben der Quelle eine Anweisung oder geben eine Bestellung beim Universum auf. Es gibt da viele gute Methoden.

Hier noch ein paar astrologische Tipps:

Erfahrt Euch als mit ALLEM WAS IST verbunden.*6 Seid dankbar für alles Schöne in Eurem Leben. Tragt Liebe, Schönheit und soziale Intelligenz in die ganze Unternehmung hinein.*7 Aktiviert Euer, kindliches, weises, natürliches, träumendes Selbst, sorgt für emotionalen Schwung – mit seelischem Engagement laufen magische Aktivitäten viel, viel besser! Schickt einen freundlichen Gruß an Eure biologischen Vorfahren – bis zurück zu Adam und Eva, wenn Ihr wollt oder bis zu den Einzellern, aus denen alles Leben entstanden ist.*8 Denkt an die gesamte Biosphäre und ihre Artenvielfalt. Und macht das Ganze im Geist des Mitgefühls mit Allen fühlenden Wesen – dann habt Ihr kosmischen Rückenwind.*9

Nicht zuletzt ist der 7. August 2019 auch ein sehr guter Tag, um all die Aspekte unseres Seelenlebens einzuladen, die sich mit dem Leben in der irdischen Wirklichkeit besonders schwer tun. Das geschieht uns Allen manchmal. Und es gibt Menschen, für die es ständig schwieriger ist als für Andere, sich auf der Erde seelisch zu beheimaten. Ich denke dabei z. B. an psychisch begabte Frauen, die als Heilerinnen arbeiten und in früheren Leben als Hexe verbrannt wurden. Einige meiner besten Freundinnen sind solche Frauen. Dass die manchmal lieber auf einem anderen Planeten leben würden, kann man sich leicht vorstellen. Aber wir alle wünschen uns manchmal, „ganz woanders zu sein“. Ladet bitte auch solche seelischen Aspekte mit ein, zeigt Ihnen Euer Wohlwollen. Das kann sehr hilfreich sein.*10

Die Seele weiß, wann der richtige Zeitpunkt ist!

Vertraut Eurer spirituellen Essenz, dem inneren Buddha, dem Christusbewusstsein, dem Hohen Selbst, …wie auch immer ihr diese Wirklichkeit nennen wollt und überlasst eben dieser Wirklichkeit die letzte Entscheidung darüber, was wie geschehen soll. Das betrifft auch die endgültige Wahl des richtigen Zeitpunkts.

Erfahrungsgemäß ist diese Wirklichkeit, die stets bei Euch ist und die Ihr seid (!) wesentlich intelligenter als jeder Astrologe. In diesem Sinne schrieb der Astrologe Agrippa von Nettesheim vor 500 Jahren: „Die Seele weiß, wann der richtige Zeitpunkt ist!“ Der Agrippa war ein wirklich ehrenwerter Mann, Heiler, Lehrer und Evolutionsagent. Der wusste nämlich, wie man sich selbst überflüssig macht.

 

Viel Glück meine Lieben
Vincento

 

Die Basis aller transformatorischen und magischen Aktivität:

Wenn Ihr Euch einmal dazu entschlossen habt, das erleben zu wollen, was Ihr wirklich wollt, dann beginnt damit, das zu wollen, was Ihr schon jetzt erlebt. Mit anderen Worten, entwickelt Wertschätzung für Euer gegenwärtiges Erleben, so als hättet Ihr das selbst manifestiert. Freut Euch an Eurem Erleben, als wäre es Eure eigene Schöpfung! Manche Bewusstseinsschulen betonen, dass wir unser Erleben tatsächlich selbst erschaffen, bewusst und/oder unbewusst – und dass wir alle gemeinsam ständig die Welt ins Dasein träumen. Wie dem auch sei, wenn wir der Wirklichkeit mit Wertschätzung begegnen, können wir sie auf jeden Fall sehr viel leichter umformen, als wenn wir sie mit Geringschätzung betrachten.

 

Astrologischer Tipp:

Generell ist es gut, in eine astrologische Konstellation schon dann einzusteigen, wenn sie noch an Intensität zunimmt. Also bereitet Euch vor und schickt Eure Guten Wünsche, Gebete, Anträge oder was immer Ihr an Gutem in diese Welt tragen möchtet, schon vor dem Höhepunkt einer guten astrologischen Konstellation ins Universum.

Entwarnung:

Bis August nimmt die aktuelle Saturn/Neptun-Verbindung glücklicherweise deutlich an Intensität nach. Saturn/Neptun sorgt für Angst, Misstrauen, Paranoia und für Chaos in staatlichen und anderen Institutionen. Das wird bis Anfang August alles weniger.

 

Zeitliche Übersicht der förderlichen Konstellationen:

Derzeit ist der Merkur rückläufig, das ist eine sehr gute Zeit, um gründlich nachzudenken. Da kann man z. B. gut darüber nachdenken, was man an Schönem und Gutem erlebt hat und welche Lösungen man in früheren Situationen schon gefunden hat. Das gilt ist noch bis zum 1. August, ab da geht es wieder vorwärts. Dann ist die Zeit besser geeignet, um zielgerichtet nach vorne zu denken, zu kommunizieren und zu handeln.

Jupiter/Saturn, die Konstellation für „Glück bei höheren Stellen“ nimmt schon ab dem 20. Juli 2019 zu und erreicht Ihren Höhepunkt am 4. August 2019. Also schickt Eure Anträge oder Gebete an „höhere Stellen“ welcher Art auch immer am Besten schon vor dem 4. August los. Noch Mal zum Thema „Höhere Stellen“. Das können z. B. Vorgesetzte, Richter, Beamte, Politiker, Ärzte, Priester usw. sein und möglicherweise auch höhere Stellen im spirituellen Sinn. Meine eigene Erfahrung spricht jedenfalls dafür.

Der beste Zeitraum für zielgerichtete, nach vorne gerichtete Kommunikationen mit höheren Stellen ist also aus astrologischer Sicht vom 1. bis zum 3. August. Aber falls Ihr irgendwelche höheren Stellen welcher Art auch immer, zum Nachdenken bringen wollt, könnt Ihr das auch schon ab dem 20. Juli 2019 tun.

Sonne/Jupiter – die Konstellation für erfolgreiches Handeln – nimmt vom 2. bis 7. August 2019 zu, der Höhepunkt ist am 7. August um 09:30 METS.

Das kosmische Tor mit der Sonne auf 15° Löwe öffnet sich am 7. August ungefähr ab 08:17 METS und öffnet sich völlig um 21:12 METS.

Die beste Zeit, um besonders erfolgreich etwas durch das kosmische Tor in die Wirklichkeit zu tragen, ist also aus astrologischer Sicht am 7. August 2019 zwischen 08:17 bis ca. 09:17.

Aber ich halte die ganze Zeitphase bis zum 7. August 2019 um 21:12 für besonders geeignet, um etwas Schönes in die Wirklichkeit zu tragen. Und Ihr könnt ja schon einmal damit anfangen, indem Ihr darüber nachdenkt, was Ihr wirklich wollt.

 

Disclaimer:

Habt etwas Geduld. Bis sich ein Wunsch manifestiert, kann manchmal etwas dauern. Und falls irgendeine meiner Aussagen nicht mit Eurer Intuition übereinstimmen sollte, dann haltet Euch bitte an Eure Intuition. Was ich hier beschreibe sind allgemeine, kollektive astrologische Konstellationen. In welchem Verhältnis die zu Euren individuellen Konstellationen stehen, ist damit noch lange nicht gesagt. Ich habe 1980 mit der Astrologie begonnen. Einiges habe ich gelernt, aber ich weiß noch lange nicht Alles. Also kann ich Euch nichts garantieren. Aber wie Agrippa von Nettesheim schon sagte: „Die Seele weiß, wann der richtige Zeitpunkt ist.“

 

Angebot:

Falls Ihr noch keine gute Methode für mentale Kreativität kennt, kann ich Euch eine zeigen. Und ich kann beschreiben, in welchem Verhältnis diese wunderschönen Konstellationen zu Eurem Geburtshoroskop stehen. Falls Ihr Euch dafür interessiert, schreibt mir eine Email an changchub11@yahoo.de

 

 Astrologische Anmerkungen:

*1 Sonne Trigon Jupiter

*2 Sonne Quincunx Saturn

*3 Jupiter spiegelt auf Saturn

*4 Venus Biquintil Neptun

*5 Venus im Löwen

*6 Neuer Mondknoten im Trigon zu Neptun

*7 Venus Trigon Jupiter

*8 Mondknoten im Krebs, Mond im Skorpion

*9 Mond Sextil Saturn

*10 Litlith Trigon Mond Quincunx Sonne

 10. Juli 2019  Veröffentlicht von um 20:47  Allgemein, Astrologie, Astrologische Angebote, Rundbriefe, Notizen und Essays Tagged with:  Kommentieren

  6 Antworten zu “Wir bekommen gute Konstellationen!”

  1. Danke für diesenwunderbaren und sehr hilfreichen Artikel.

  2. Lieber Vincent, vielen Dank für diese genialen Zeilen!!! Werde es auch auf Facebook teilen, denn diese Konstellationen dienen uns allen wirklich sehr. Habe es ganz gut und alles Liebe,

    Martina Manglea

  3. Lieber Vincent, vielen Dank für diesen inspirierenden Artikel, ich fühle mich ermutigt, die tiefen Wünsche anzuschauen, die noch hinten anstehen mussten, bei soviel Unterstützung ist die Zeit wohl reif. Ich bin ohnehin dabei, aber jetzt sehe ich , dass auch das große Ganze „Ja“ sagt. Ein sehr gutes Gefühl. Danke von Herzen,Judith

 Schreibe eine Antwort

(Pflichtfeld)

(Pflichtfeld)

Durch die weitere Nutzung meiner Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in meiner Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen