Sieben Jahre Uranus im Stier I

Der Uranus lief am 6.3.2019 um 9:22:26,5 MET in den Stier und tritt am 26.4.2026 in den Zwilling ein. Die Phase mit Uranus im Stier dauert also etwa sieben Jahre und sie zeigt eine Zeit des sozialen Wandels an.

Auf Berlin berechnet bekommen wir alle Faktoren außer dem neuen Mondknoten in der oberen Horoskophälfte. Das bedeuten, dass Deutschland den sozialen Wandel, der durch den Uranus im Stier angezeigt wird, als etwas erfährt, was aus Beziehungen, Partnerschaften und überpersönlichen Faktoren heraus resultiert.

Es könnte also sein, dass Deutschland nicht der eigentliche Gestalter der sozialen Wandlungsvorgänge in Deutschland ist, sonst stünde die Sonne in Haus 5 und wenn Deutschland bestimmend wäre, stünde sie in Haus 10 – sondern dass Deutschland in diesen Wandlungsvorgängen eher von außen, z. B. durch andere Staaten und transnationale Faktoren bestimmt wird, z. B. durch global agierende Strukturen wie die Finanzwirtschaft oder die WHO.

Das „Ego Deutschlands“ bzw. seine existenzielle Position im Ganzen – in der globalisierten Welt –  ist mit AC Zwilling und Merkur Ende Fische in 11 eine Position „zwischen den Stühlen“ – also möglicherweise hin- und hergerissen zwischen mindestens zwei möglichen Haltungen und Zugehörigkeiten. Danach befindet sich Deutschland eventuell in einer Grätsche zwischen zwei Möglichkeiten, in einem Zwischenzustand, der bei Uranus in 12 und Neptun in 11 aber auch durch eine Art Schocklähmung gekennzeichnet ist.

Zu den Lösungsmöglichkeiten und evolutionären Chancen:  

Es besteht im Sinne des neuen Mondknoten im Krebs in Haus 3 und Mond in 11 für Deutschland und für jedes Individuum im geografischen Einzugsbereich dieses Horoskops  die Chance, eine unparteiische, seelisch freie und emanzipierte Haltung einzunehmen, die sich am eigenen Empfinden der Wirklichkeit und nicht am Lob und der Kritik anderer Menschen, des Mainstreams und/oder der Gemeinschaft anderer Staaten orientiert.

Es geht also in der Phase bis Anfang 2026 darum, „Arsch in der Hose zu haben“. Manche bemängeln ja, meine Texte wären schwer verständlich. Ich hoffe, dass ich diesmal von Allen verstanden wurde. Eigentlich ziehe ich in meinen Texten ja etwas dezentere Formulierungen vor. 🙂   

Es geht also auch in diesem Horoskop, wie in anderen Horoskopen mit neuem Mondknoten im Krebs, die ab dem 6.11.2018 gültig wurden, um die evolutionären Möglichkeiten, die sich aus der Identifikation mit dem Lebendigen und dem seelischen Empfinden (= Krebs/Mond) ergeben, und diese Aussage gilt ganz generell, also weltweit.

Das bedeutet aber auch, dass man im Sinne seiner seelischen Orientierung die erwähnte Schocklähmung überhaupt erst einmal an sich heran kommen lassen muss. Wenn man diese Erfahrung verdrängt oder abspaltet, besteht die Gefahr, dass man orientierungslos und gelähmt bleibt.

Leben ohne Leitbild:

Der Mond steht auf 12° Fische, laut MRL ist das ein Mars-Uranus-Punkt im Tierkreis. Das bedeutet, der Vater – im übertragenen Sinne auch „Vater Staat“ – wird als schwach erlebt. Und das bedeutet nach meiner Ansicht auch, dass das seelische Erleben in eine Situation gerät, für die es noch kein Vorbild hat. Es gibt also kein Leitbild für das seelische Verhalten und man muss sich auf seine eigene Intuition und Inspiration verlassen, um mit der Lage umzugehen.

Die Corona-Krise ist im Sinne der damit rund um den Globus einhergehenden Maßnahmen ja tatsächlich ohne jedes historische Beispiel. Also gibt es auch kein schon erlerntes „Richtig“ und „Falsch“, auf das man zurückgreifen könnte. Und die meisten von uns sind es noch gar nicht gewohnt, in globalen Dimensionen zu denken. Dass das, was jetzt geschieht, überhaupt geschehen könnte, konnten sich deshalb nur solche Menschen vorstellen, die auch schon vorher weit über den eigenen Tellerrand hinaus geblickt haben, also z. B. die sogenannten „Verschwörungstheoretiker, Aluhüte und Esoteriker“, oder auch namhafte Science-Fiction Autoren wie George Orwell, Aldous Huxley und andere.

Wer jetzt noch systemkonform denkt, hat vermutlich noch ein paar Überraschungen vor sich. Und das ist doch echt schön, nicht wahr? Denn was wäre das Leben ohne Überraschungen? 🙂   

Auf der spirituellen Ebene bedeutet Uranus-Neptun nach meiner Ansicht, dass sich die Beziehung des Individuums (Uranus) zum Universum (Neptun) wandelt. Das bedeutet in anderen Worten, dass in der Phase bis Anfang 2026 vermutlich jeder Mensch seine Beziehung zum GANZEN als einen sehr dynamischen Umwandlungsprozess erfahren wird.

Das alte Regime:  

Mit dem alten Mondknoten im Steinbock und Saturn und Pluto in 9 wird in dieser Phase von den rückwärtsgewandten Kräften beständig an einer überholten Anschauung festgehalten, die nur der Selbsterhaltung dient und (mangels Aspekt-Verbindungen zu anderen Faktoren) von diesen Leuten selbst womöglich tatsächlich als „alternativlos“ angesehen wird. In der Hamburger Schule gilt Saturn-Pluto übrigens als Entwicklungsblockade, was ich aus meiner Forschung heraus bestätigen kann – das ist so eine Art „Beton-Kopf-Konstellation“. 🙂

Pluto im Steinbock bringt für sich allein eine „Objektivierung der Vorstellung“, die oft mit dramatischen Desillusionierungen einhergeht – also z. B. mit der Aufdeckung von Skandalen in staatlichen und anderen Institutionen. Aber da der Saturn, der den Pluto beherrscht selbst auch im Steinbock steht, und damit die Gesamtlage beherrscht, kann das Establishment die aufklärerische Wirkung dieses Plutos noch weitgehend unter dem Deckel staatlicher und massenmedialer Maßnahmen halten.

Wenn Saturn zum Jahreswechsel in den Wassermann eintritt, gerät auch das durch den Saturn symbolisierte etablierte Regime unter die Herrschaft des Uranus im Stier und damit in die Dynamik des sozialen Wandels – und der im Steinbock aufklärend wirkende Pluto kann „besser durchatmen“. Womöglich werden dann Whistleblower und andere Aufklärer auftauchen und das Establishment wird die Kontrolle über die eigene Lage verlieren.

Aufklärer und Nebelspalter:

Der Mars in 12 ist auch ein Aufklärer, ein „Nebelspalter“ – Mars in 12 ist eine Detektiv-Konstellation, die die Schleier vor den in Haus 12 verborgenen Wahrheiten in Haus 12 zerreißen kann. Und mit dem Mars im Stier ist das eine ganze Gruppe von Nebelspaltern und Aufklärern. Aber da der Mars als Herrscher von 12 in 12 steht, ist das eben eine verdrängte Minderheit, wenn auch immerhin eine Art Gegenöffentlichkeit. Haus 12 spiegelt über den MC auf Haus 7, das Haus der Öffentlichkeit und zeigt die „andere Seite der Medaille“.

Und die Venus aus 12 in 10 entwickelt sich ja auch aus der bewusst beobachtenden Waage in Haus 6, wir haben hier also eine Minderheit an Rechercheuren und wachen Beobachtern, die via Venus in 10 eine bestimmende Wirkung haben können. Blöd ist nur, dass der Uranus Haus 10 beherrscht und in 12 steht, also bleibt die Wirkung dieser wachen Minderheit zunächst noch verborgen.   

Immerhin besteht ein Sextil des im Verborgenen recherchierenden Mars zur Sonne in den Fischen in 11, wo durch das Halbquadrat des Uranus und die Konjunktion mit dem Neptun angezeigt wird, dass das Leben (Sonne) unter einer Art Schocklähmung (Uranus-Neptun) leidet. Der nebelspalterische Mars hilft der geschocklähmten Sonne und damit unserem Lebensgefühl vielleicht etwas dabei, vital zu bleiben. Der Mars hat aber auch ein Sextil zum Mond – was der Mars da an Wahrheiten ausgräbt könnte auch einigermaßen „verletzend“ für das „Volksempfinden“ sein, aber bei einem Sextil noch einigermaßen erträglich.

Hauptaussage:

Uranus als Herrscher von 10 und 11 in 12 zeigt an, dass es bei der Wanderung des Uranus durch den Stier in Deutschland um einen fundamentalen Wandlungsvorgang geht, der alle bisherigen kollektiven Vorstellungen und Konzepte – auch im bis dahin unterbewussten bzw. verborgenen Bereich – aufheben und damit eine völlig offene und freie Situation schaffen wird. Und da die Sonne in 11 durch den Uranus in 12 beherrscht wird, wird dieser Wandlungsvorgang für das Leben in Deutschland zur beherrschenden Dynamik.

Bedeutung und Ergebnis der Uranus im Stier Phase:   

Der Jupiter im Schützen deutet auf eine Art Meta-Erkenntnis, eine Selbstverwandlung der öffentlichen Weltanschauung, die allgemein zugänglich werden wird (Haus 7 = öffentlich), die ziemlich schockierend ausfallen könnte, da 22,5° Schütze, wo der Jupiter steht, laut MRL Sonne-Uranus Qualität hat. Das heißt, es könnte zu der allgemeinen Erkenntnis kommen, dass wir unsere bisherigen Verhaltens- und Lebensformen (Sonne) wandeln müssen (Uranus).

Astrologische Spekulation zur näheren Zukunft:

Wenn wir das Horoskop im Rhythmus sieben Monate pro Haus durchlaufen – was bei zwölf Häusern 84 Monaten und damit der ungefähr sieben Jahre dauernden Phase mit Uranus im Stier einigermaßen entspricht –  erreichen wir ausgehend vom AC 21 Monate nach Beginn der Phase, also um den 6.12.2020 herum den MC im Wassermann und der löst den Uranus in 12 aus. Und dieser Uranus wurde über Haus 11 schon einmal am 6. Mai 2020 im exakten Quadrat zu MC und damit sofort ausgelöst. Damals geschah laut Wikipedia in Deutschland Folgendes, Zitat:

Telefonisch einigten sich Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder am 6. Mai 2020 auf weitgehende Lockerungen. Unter Abstands- und Hygieneauflagen durften alle Geschäfte wieder öffnen, Breiten- und Freizeitsport unter freiem Himmel wurden gestattet, Besuchsbeschränkungen für Kliniken, Pflegeheime und Behinderteneinrichtungen gelockert und in Schulen und Kindertagesstätten die Notbetreuung erweitert. Zitat Ende.

Also könnte man spekulieren, dass um den 6. Dezember 2020 herum vielleicht eine ähnliche Lockerung geschieht. Aber ich habe noch keine vergleichbaren Erfahrungswerte, die das bestätigen könnten. Insofern ist das erstmal wirklich nur eine Spekulation.

Das Wesentliche:

Es besteht für jedes Individuum die Chance, geistig und seelisch eine unparteiische, freie und emanzipierte Haltung einzunehmen, die sich am eigenen Empfinden der Wirklichkeit und nicht am Lob und der Kritik anderer Menschen und/oder des Mainstreams orientiert und im Sinne dieses Empfindens auch individuell und frei zu handeln – natürlich vorausgesetzt, man lässt sich nicht nur von seinen Ängsten bestimmen.

Alles Gute – Vincento

         

„Chirons Hochzeit“ liefert seit 2013 kostenlos astrologische und künstlerische Beiträge. Wer meine Arbeit unterstützen mag, kann meine astrologischen Beratungen und meine Kunst weiter empfehlen, Kommentare schreiben, oder einen freiwilligen finanziellen Beitrag leisten.

KONTAKT

Vinzent Liebig TEL: 0049 (0) 761-6967248 Email: changchub11@yahoo.de

BANKDATEN

Kontoinhaber: Vinzent Liebig

Kontonummer: 7190026           
BLZ: 68090000
Volksbank Freiburg
BIC: GENODE61FR1
IBAN: DE61 6809 0000 0007 1900 26

2 Gedanken zu „Sieben Jahre Uranus im Stier I“

  1. Lieber Vincento,

    eine unparteiische, seelisch freie und emanzipierte Haltung einzunehmen, die sich am eigenen Empfinden der Wirklichkeit orientiert.
    Was für eine tolle Formulierung für die Wiederentdeckung dessen, was wir sind: FREI
    Und in den Momenten, wo es mir gelingt, auch ein so tolles Gefühl. Frei und dennoch geborgen. Fokussiert und doch auch so weit. Geerdet und gleichzeitig beflügelt.

    Danke Danke Danke.
    Ich erlebe je klarer du deine Entscheidung lebst, um so mehr Kraft entwickelt sie, eine Kraft, die dir wiederum hilft, deine Entscheidung zu leben.
    Also Kraft durch Klarheit, oder auch Klarheit durch Kraft.

    JA, lasst uns jeder seinen eigenen Arsch in der Hose haben und wenn wir das in Verbindung mit eben unserer inneren Wahrnehmung, also unserem Herzen hinbekommen, dann wird unserer Kreativität nichts im Wege stehen, vielmehr, wird diese, die Unterstützung der Quelle, also der Schöpfung bekommen, die eben in all unseren Herzen lebt.

    Lasst uns das Fest „Arsch in der Hose“ feiern.

    DANKE Vincento für deine so klaren Worte und auch für die komplizierten, ich bin froh, dass du meinem Verstand zutraust sich zu bewegen und weiß, dass so die feinen Pastelltöne nicht verloren gehen.

    DANKE für dein so kostbares Teilen.

    1. Als Antwort auf Almut.
      Ich denke, das ist ein sehr wichtiger Punkt, nämlich dass wir unserer innersten Wirklichkeit nach frei sind! Selbst wenn es uns nicht so erscheint.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.