Mai 232019
 

Als ich, nachdem der Text fast fertig war, noch mal die Überschrift „Astrologie als Mittler zwischen individuellem und universellem Bewusstsein“ las, dachte ich: „Ach Du liebes bisschen! Da habe ich mir aber ein großes Thema ausgesucht. Hätte ich doch ein leichteres Thema gewählt. Wie z. B. das Geburtshoroskop von Micky Maus!“ Aber jetzt habe ich schon damit angefangen und möchte das weiterführen. Vielleicht braucht es mehrere Texte, um das Thema völlig auszuloten. Aus astrologischer Sicht kann jedenfalls tatsächlich über ein universelles und ein individuelles Bewusstsein gesprochen werden.

Weiterlesen »

 23. Mai 2019  Veröffentlicht von um 12:02  Allgemein, Astrologie, Metaastrologie, Rundbriefe, Notizen und Essays Tagged with:  2 Antworten »
Mrz 092019
 

Chirons endgültiger Eintritt in den Widder war am 18.2.2019 und der Chiron wird nun ungefähr 50 Jahre brauchen, um den Tierkreis ein Mal zu umrunden. Anlass genug, sich einmal eingehend mit dem Chiron zu beschäftigen. Chirons Umlaufbahn verbindet die Umlaufbahnen von Saturn und Uranus. Er ist danach astrologisch gesehen ein Vermittler zwischen dem kollektiven Bewusstsein im Sinne des Saturns und dem schöpferischen, individuellen Bewusstsein im Sinne des Uranus. Was ist damit gemeint?

Saturn will das Alte erhalten, Uranus will das Neue ermöglichen
und Chiron will Beides verbinden.

Das kollektive Bewusstsein des Saturns bezieht sich auf das, was in der Vergangenheit aufgebaut wurde und nun als allgemein akzeptierte Realität gegeben ist. Das individuelle, schöpferische Bewusstsein im Sinne des Uranus bezieht sich auf das, was aus dem Ozean aller Möglichkeiten, also aus dem Neptun heraus, zur Wirklichkeit werden könnte. Chiron verbindet zwischen realen Gegebenheiten und schöpferischen Möglichkeiten.

Weiterlesen »

Nov 192018
 

Planetarisierung des Bewusstseins
Emanzipation des Individuums

Astrologie und Alchemie gehören zu den ältesten Künsten auf dem Planeten Erde und verhalten sich zueinander wie Theorie und Praxis. Wir gehen durch eine Phase der Verwandlung, wie sie die Menschheit noch nie erlebt hat! Wir sind dabei, eine globale, planetarische Kultur zu entwickeln. Alle bisherigen Strukturen, die dieser Perspektive nicht genügen, geraten dabei in die Krise.

Weiterlesen »

Feb 032018
 

Zur Wintermitte steht die Sonne auf 15° Wassermann und aktiviert den Uranus, der das Schöpferische symbolisiert. Das Horoskop zeigt die schöpferischen Impulse für die nächsten 12 Monate und gilt weltweit. Natürlich bilden sich diese Konstellationen an jedem Ort und in jedem Individuum letztlich verschieden und einzigartig ab. Was hier dargestellt wird, ist nur das, was im Sinne des Schöpferischen astrologisch ganz allgemein gegeben ist.

Weiterlesen »

Jun 302017
 

Liebe Leserinnen und Leser,

hier geht es um eine Revolution in der Astrologie. Seit mir am 15.3.1995 die Idee zu den „metaastrologischen Schlüsselbilden“ einfiel, habe ich diese Idee als ein Geschenk empfunden, das mir gegeben wurde, um es weiter zu geben. Also publiziere ich hier das Quellenmaterial und die Methoden der „metaastrologischen Schlüsselbilder“, – wie ich meine Entdeckung nenne – so dass auch andere Astrologinnen und Astrologen damit arbeiten können.

Die Grundidee ist Folgende: Wenn ein neuer Planet endeckt wird und man ein Horoskop auf den Moment seiner Entdeckung macht, dann zeigt dieses Horoskop die Bedeutung dieses Planeten für die ganze Menschheit. Denn die Entdeckung eines neuen Planeten ist ja wie eine Begegnung dieses Planeten mit der gesamten Menschheit, die in dem Fall durch den einzelnen Menschen repräsentiert wird, der den neuen Planeten entdeckt.

Weiterlesen »

Jan 262017
 

WinterMitte2017

Wintermitte 2017 am 3.2.2017 um 16:34 MET

Einführung

Die astrologischen Konstellationen des Schöpferischen zeigen sich für 12 Monate im Voraus zur Wintermitte. Und die Wintermitte ist dann, wenn die Sonne 15° Wassermann erreicht und dadurch der Uranus aktiviert wird. Und an dem Tag – 2017 ist das am 3. Februar – ist es vergleichsweise einfach, schöpferische Impulse in die Wirklichkeit zu tragen. Dem Astrologen Dane Rudhyar galt 15° Wassermann als eines von vier „kosmischen Toren“, durch die sehr starke Energien in die irdische Wirklichkeit strömen. Wassermann und Uranus symbolisieren das Schöpferische, die Einzigartigkeit und Freiheit des Individuums und damit auch die Würde des Menschen. Als Künstler fällt mir dazu natürlich schon das Eine oder Andere ein – übrigens glaube ich, dass zum schöpferischen Tun auch die Fähigkeit zum eigenständigen Denken gehört – mehr dazu später. Weiterlesen »

Okt 132016
 

Das Galaktische Zentrum (GZ) wurde am 16.9.1932 um 23:10 Weltzeit durch den Radioastronomen Karl Guthe Jansky in Holmdel, New Jersey USA entdeckt. So wie die Sonne das Zentrum unseres Sonnensystems bildet, bildet das GZ das Zentrum unserer Galaxis und kann so als ein energetisches Zentrum höherer Ordnung angesehen werden. Unsere Galaxis wiederum ist Teil des Virgo-Superhaufens, einer Gruppe von über 1.200 Galaxien. Die Mitte dieses Virgo-Superhaufens wird als Super Galaktisches Zentrum (SGZ) bezeichnet. Das GZ, also das Zentrum unserer eigenen Galaxis scheint als astrologischer Faktor vor allem in spiritueller Hinsicht bedeutsam zu sein.

Weiterlesen »

Jul 242016
 

Uranus-Orcus

Uranus-Orcus ist eine aktuell wirksame Konstellation, die das kollektive Geschehen auf unserem Planeten bewegt. Orcus wurde erst 2004 entdeckt und scheint nach der bisherigen astrologischen Forschung ein Faktor zu sein, der etwas mit kollektiven Traumata und im günstigsten Falle auch mit deren Transformation zu hat. Die Grafik zeigt das Combin aus den Horoskopen auf die Entdeckung des Uranus und des Orcus. Weiterlesen »

Mrz 192016
 

Frühlingsanfang 2016

Der Frühlingsanfang 2016 sieht astrologisch nach planetarischem Chaos und auch nach planetarischem Erwachen aus. Das Horoskop* gilt für die kommenden 12 Monate. Es wird Zeit, dass wir uns als Planetarier begreifen. Denn die Sonne steht exakt in der Halbsumme von Uranus und Neptun. Weiterlesen »

Feb 032016
 

wassermann-ingress2016

Der Wassermann-Ingress 2016 am 4. Februar um 10:46:02 MET

Der Wassermann-Ingress 2016 zeigt die schöpferischen Konstellationen für die nächsten 12 Monate. Die Übergänge der Sonne über weitere entscheidende Punkte im Tierkreis wie 0° Widder, 15° Stier, 0° Krebs, 15° Löwe usw. bringen dann die energetischen, gemeinschaftlichen und seelischen Konstellationen, die im Löwen daraus eine lebendige Ausdrucksform machen. Weiterlesen »

Durch die weitere Nutzung meiner Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in meiner Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen