Nov 192018
 

Planetarisierung des Bewusstseins
Emanzipation des Individuums

Astrologie und Alchemie gehören zu den ältesten Künsten auf dem Planeten Erde und verhalte sich zueienander wie Theorie und Praxis. Wir gehen durch eine Phase der Verwandlung, wie sie die Menschheit noch nie erlebt hat! Wir sind dabei, eine globale, planetarische Kultur zu entwickeln. Alle bisherigen Strukturen, die dieser Perspektive nicht genügen, geraten dabei in die Krise.

Weiterlesen »

Nov 192017
 

 

Es gibt viele Begabungen, die uns helfen die Grenzen unseres Egos zu überschreiten und uns seelisch mit anderen Wesen zu verbinden: Empathie, Mitgefühl, Medialität, Sensibilität usw. Die Grenzen zwischen diesen Begabungen sind fließend und da wir uns durch diese Begabungen potentiell ALLES erschließen können, wird mein Text nur eine Skizze liefern.

Weiterlesen »

Jun 302017
 

Liebe Leserinnen und Leser,

hier geht es um eine Revolution in der Astrologie. Seit mir am 15.3.1995 die Idee zu den „metaastrologischen Schlüsselbilden“ einfiel, habe ich diese Idee als ein Geschenk empfunden, das mir gegeben wurde, um es weiter zu geben. Also publiziere ich hier das Quellenmaterial und die Methoden der „metaastrologischen Schlüsselbilder“, – wie ich meine Entdeckung nenne – so dass auch andere Astrologinnen und Astrologen damit arbeiten können.

Die Grundidee ist Folgende: Wenn ein neuer Planet endeckt wird und man ein Horoskop auf den Moment seiner Entdeckung macht, dann zeigt dieses Horoskop die Bedeutung dieses Planeten für die ganze Menschheit. Denn die Entdeckung eines neuen Planeten ist ja wie eine Begegnung dieses Planeten mit der gesamten Menschheit, die in dem Fall durch den einzelnen Menschen repräsentiert wird, der den neuen Planeten entdeckt.

Weiterlesen »

Feb 212017
 

 neg 9.11.14 00 24. fürs netz jpg

Derzeit steht die Sonne in den Fischen, dem Tierkreiszeichen, das die Intuition symbolisiert. Weitere Themen, die den Fischen zugeordnet werden sind das Unterbewusste, der Traum, die Meditation, das spirituelle Potential und die Transzendenz. Es bietet sich an, diese Zeitqualität zu nutzen.

Lernen Sie Ihre intuitiven Potentiale kennen! Erfahren Sie, welche intuitiven Begabungen Sie von Geburt an in sich tragen, in welchen Bereichen Ihres Lebens die Intuition besonders wichtig ist und wie Sie Ihre intuitiven Möglichkeiten weiter entfalten können. Ihre Intuition kann Ihnen in allen Lebensbereichen weiterhelfen.

Solange die Sonne in den Fischen steht, also bis zum Frühlingsanfang am 20.3.2017 gibt es astrologische Beratungen zum Thema Intuition zum Sonderpreis von 60 € pro 60 Minuten.

Vinzent Liebig
Tel. 0761-6967248 werktags 14 – 19 Uhr
Email: changchub11(at)yahoo.de

 21. Februar 2017  Veröffentlicht von um 17:52  Allgemein, Astrologie, Astrologische Angebote Tagged with: , , , , , ,  2 Antworten »
Okt 132016
 

Das Galaktische Zentrum (GZ) wurde am 16.9.1932 um 23:10 Weltzeit durch den Radioastronomen Karl Guthe Jansky in Holmdel, New Jersey USA entdeckt. So wie die Sonne das Zentrum unseres Sonnensystems bildet, bildet das GZ das Zentrum unserer Galaxis und kann so als ein energetisches Zentrum höherer Ordnung angesehen werden. Unsere Galaxis wiederum ist Teil des Virgo-Superhaufens, einer Gruppe von über 1.200 Galaxien. Die Mitte dieses Virgo-Superhaufens wird als Super Galaktisches Zentrum (SGZ) bezeichnet. Das GZ, also das Zentrum unserer eigenen Galaxis scheint als astrologischer Faktor vor allem in spiritueller Hinsicht bedeutsam zu sein.

Weiterlesen »

Mrz 192016
 

Frühlingsanfang 2016

Der Frühlingsanfang 2016 sieht astrologisch nach planetarischem Chaos und auch nach planetarischem Erwachen aus. Das Horoskop* gilt für die kommenden 12 Monate. Es wird Zeit, dass wir uns als Planetarier begreifen. Denn die Sonne steht exakt in der Halbsumme von Uranus und Neptun. Weiterlesen »

Feb 032016
 

wassermann-ingress2016

Der Wassermann-Ingress 2016 am 4. Februar um 10:46:02 MET

Der Wassermann-Ingress 2016 zeigt die schöpferischen Konstellationen für die nächsten 12 Monate. Die Übergänge der Sonne über weitere entscheidende Punkte im Tierkreis wie 0° Widder, 15° Stier, 0° Krebs, 15° Löwe usw. bringen dann die energetischen, gemeinschaftlichen und seelischen Konstellationen, die im Löwen daraus eine lebendige Ausdrucksform machen. Weiterlesen »

Jan 012015
 

A05.jpg für den Blog

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Sie finden hier eine Übersicht über wichtige astrologische Konstellationen im Jahr 2015. Zu dem Zweck wurde das Jahr 2015 in Zeitabschnitte von jeweils 10 Tagen geteilt. Die Intensität einer Konstellation ähnelt einer Welle. Sie steigt an, erreicht einen Höhepunkt und flaut wieder ab. Wenn also eine Konstellation für einen bestimmten Zeitpunkt oder Zeitraum angegeben wird, dann gilt sie oft auch einige Tage davor und danach.

Weiterlesen »

Mai 272014
 

 

Wer sind wir? Wenn wir morgens aufwachen taucht zunächst die Intuition „Ich bin“ auf und dann assoziiert sich „Ich bin“ mit unserem Bild von uns selbst z. B.: „Ich bin Mutter zweier Kinder, verheiratet… usw.“ Diese „Wiedergeburt in unser mentales Selbstbild“ geschieht bei fast jedem Aufwachen. Aber wir sind sehr viel mehr als unser Selbstbild beinhaltet. Wenn wir uns nur mit unserem mentalen Selbstbild identifizieren, ist das aus mystischer Sicht ein Irrtum. Denn aus mystischer Sicht existiert „Ich bin“ nicht nur im ganzen Universum, sondern sogar jenseits davon. Ein Sufi-Wort lautet: „Der Mensch ist ein Wesen, das von jenseits der Sterne kommt.“ In einem ähnlichen Sinn sagt Teilhard de Chardin: „Wir sind keine menschlichen Wesen, die spirituelle Erfahrungen machen. Sondern wir sind spirituelle Wesen, die menschliche Erfahrungen machen.“ Mystiker beschreiben das Transzendente, dessen einzigartige, individuelle Ausdrucksformen wir sind. Weiterlesen »

 27. Mai 2014  Veröffentlicht von um 16:06  Allgemein, Astrologie, Metaastrologie Tagged with: , , , ,  Keine Antworten »
Nov 022013
 

NEPTUN SICHTUNG

Drei Horoskope für Neptun

Die erste Sichtung des Planeten Neptun durch Galileo Galilei
in Florenz, Italien am 28.12.1612 um 01:57:07 GMT

Drei Horoskope für Neptun. Bevor das Schöpferische auftaucht, noch vor jedem Anfang, ist je nach Mythos das CHAOS, der gähnend leere, unermessliche Weltraum, bzw. der Okeanos, ein kosmischer Strom, der das Universum umfließt, oder Eros. Das Schöpferische wird in der Astrologie mit der 11. Phase, mit Wassermann, Uranus und dem 11. Haus assoziiert. Die Phase davor, CHAOS, Okeanos und Eros werden mit der 12. Phase, mit den Fischen, dem Neptun und dem 12. Haus assoziiert. Also beginnen wir mit den metaastrologischen Schlüsselbildern des Neptun.

„Die Existenz des Planeten Neptun wurde zuerst von Galileo erwähnt, der den Planeten am 28. Dezember 1612 um 3.00 Ortszeit in Florenz beobachtete, den neuen Himmelskörper jedoch irrtümlicherweise für einen Jupitermond hielt.“ Weiterlesen »

Durch die weitere Nutzung meiner Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in meiner Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen