Mrz 192016
 

Frühlingsanfang 2016

Der Frühlingsanfang 2016 sieht astrologisch nach planetarischem Chaos und auch nach planetarischem Erwachen aus. Das Horoskop* gilt für die kommenden 12 Monate. Es wird Zeit, dass wir uns als Planetarier begreifen. Denn die Sonne steht exakt in der Halbsumme von Uranus und Neptun.

Während der Uranus die individuelle Erfahrung symbolisiert, symbolisiert der Neptun die jeweils größere, relativ unbekannte Umgebung. Auf der konkreten, äußeren Ebene ist das natürlich eine astrologische Konstellation für die Globalisierung. Und es gibt nicht nur eine wirtschaftliche, sondern auch eine ökologische, militärische, ideologische, terroristische, künstlerische, kulturelle, spirituelle, kriminelle, geheimdienstliche, mediale und soziale Globalisierung, um einige wichtige Facetten dieser Entwicklung zu benennen.

Für den Einzelnen bedeutet Uranus/Neptun, dass die individuelle Erfahrung (Uranus) durch die verschiedensten subtilen Wahrnehmungen überflutet wird (Neptun). Angefangen von subtilen physikalischen Einflüssen wie Elektrosmog und Umweltgiften, wie etwa das Reizgas Ozon, über die geistige Überflutung mit allen möglichen Inhalten aus den Massenmedien und dem Internet, bis hin zu subtilen inneren Erfahrungen, wie dem Auftauchen von Inhalten aus den tiefsten Schichten des Unterbewussten und der Entgrenzung der Wahrnehmung durch paranormale Erfahrungen, – also z. B. Erinnerungen an frühere Leben und Erfahrungen durch Telepathie, Hellsehen, Resonanz, Empathie usw.

Es ist zwar immer noch üblich, sich vor allem nach seiner irdischen Herkunft, z. B. als Berliner, Schwabe, Italiener, Marokkaner oder Amerikaner usw. zu verstehen. Aber das ist inzwischen ziemlich nebensächlich. Entscheident ist, dass wir alle auf ein- und demselben Planeten leben und dass wir immer mehr Menschen werden, die sich auf allen inneren und äußeren Ebenen immer intensiver und nachhaltiger beeinflussen. Unsere gegenseitige Abhängigkeit voneinander auf diesem Planeten wird zunehmend tiefer. Was wir vor allem brauchen und glücklicherweise auch bewusst entwickeln können, sind – bei neuem Mondknoten in der Jungfrau – mehr Präsenz und Bewusstheit – und bei Merkur in den Fischen – eine maximal erweiterte offene Präsenz und Bewusstheit. Es wäre gut, wenn wir zu bewussten Bewohnern des Planeten Erde werden.

Das ist das Wesentliche in unserer Zeit.

Wie immer – Alles Gute!
Vincento

PS: Das Horoskop auf den Frühlingsanfang lässt sich mit dem eigenen Geburtshoroskop zu einem Widderingress-Combin verrechnen, das zeigt, in welchem Verhältnis das subjektive Erleben in den 12 Monaten ab dem Frühlingsanfang zur äußeren Wirklichkeit steht. Es ähnelt darin dem persönlichen Solar, das von Geburtstag zu Geburtstag die subjektiven Erlebnis- und Aktivitätsschwerpunkte für ein Lebensjahr im Voraus zeigt. Aber das Widderingress-Combin ist insofern umfassender und präziser, als es das subjektive Erleben und die subjektive Aktivität in ihrer Beziehung zur Wirklichkeit des Ganzen zeigt.

Astrologische Beratung

*Das Horoskop ist auf den 20.3.2016 um 04:29:59 Weltzeit berechnet. Ich habe den AC auf 0° Widder gelegt. 0° Widder gilt in der Hamburger Schule als der Punkt für die „Welt“ und die „Allgemeinheit“, damit gilt das Horoskop weltweit.

 Schreibe eine Antwort

(Pflichtfeld)

(Pflichtfeld)

Durch die weitere Nutzung meiner Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in meiner Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen