Jan 012015
 

A05.jpg für den Blog

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Sie finden hier eine Übersicht über wichtige astrologische Konstellationen im Jahr 2015. Zu dem Zweck wurde das Jahr 2015 in Zeitabschnitte von jeweils 10 Tagen geteilt. Die Intensität einer Konstellation ähnelt einer Welle. Sie steigt an, erreicht einen Höhepunkt und flaut wieder ab. Wenn also eine Konstellation für einen bestimmten Zeitpunkt oder Zeitraum angegeben wird, dann gilt sie oft auch einige Tage davor und danach.

Es handelt sich um allgemein gültige Konstellation, um „Wellen im allgemeinen Strom der Zeitqualität“. Wie und in welchem Maße die für das einzelne Individuum erfahrbar werden, kann man durch eine individuelle Transitanalyse erfahren. Ein Angebot dazu findet sich am Ende der folgenden Übersicht. Aber auch wenn uns eine bestimmte allgemeine Konstellation nicht direkt erreicht, so erreicht sie ja vielleicht unsere Freunde, Kollegen, Kunden, Institutionen usw. so dass sie uns, da wir auf dem Planeten Erde letztlich alle in einem Boot sitzen, zumindest indirekt erreicht.

Zunächst finden Sie eine kalendarische Übersicht, die zeigt, wann welche Konstellationen gegeben sind. Es handelt sich dabei um die langsam laufenden Himmelskörper Jupiter, Saturn, Neptun, Pluto und Chiron, die besonders nachhaltige Wirkungen haben. Danach finden Sie für jede dieser Konstellationen deren inhaltliche Bedeutung. Vielleicht wollen Sie sich das Ganze ausdrucken oder kopieren und speichern, so dass Sie diese astrologische Übersicht in 2015 jederzeit zur Hand haben können.

Aber nun erst mal noch ein Wort zum neuen Mondknoten, der in diesem Jahr von der Waage in die Jungfrau wandert: Der neue Mondknoten symbolisiert die positiven evolutionären Potentiale, die Waage die Liebe und die Jungfrau die Bewusstheit. Danach können wir in 2015 das Beste aus den allgemein gültigen astrologischen Konstellationen machen, in dem wir Liebe und Bewusstheit in unser aller Leben bringen.

Kalendarische Übersicht:

1.1. Uranus/Pluto Pluto/Chiron

11.1. Uranus/Pluto Pluto/Chiron

21.1. Uranus/Pluto Pluto/Chiron Jupiter/Pluto

31.1. Uranus/Pluto Pluto/Chiron

10.2. Uranus/Pluto Pluto/Chiron

20.2. Uranus/Pluto Pluto/Chiron Jupiter/Pluto Jupiter/Chiron Jupiter/Uranus

2.3. Uranus/Pluto Jupiter/Pluto Jupiter/Uranus

12.3. Uranus/Pluto Jupiter/Uranus

22.3. Uranus/Pluto Jupiter/Chiron

1.4. Uranus/Pluto Jupiter/Chiron

11.4. Uranus/Pluto Jupiter/Chiron

21.4. Uranus/Pluto Jupiter/Chiron

1.5. Jupiter/Chiron

11.5. Jupiter/Chiron

21.5. Jupiter/Chiron Jupiter/Pluto

31.5. Uranus/Neptun

10.6. Uranus/Neptun Jupiter/Uranus

20.6. Uranus/Neptun Jupiter/Uranus Jupiter/Pluto

30.6. Uranus/Neptun Jupiter/Uranus Jupiter/Pluto Jupiter/Chiron

10.7. Uranus/Neptun

20.7. Uranus/Neptun

30.7. Uranus/Neptun Jupiter/Saturn

9.8. Uranus/Neptun Jupiter/Saturn Jupiter/Pluto

19.8. Uranus/Neptun

29.8. Uranus/Neptun Jupiter/Uranus

8.9. Saturn/Mondknoten

18.9. Saturn/Mondknoten

28.9. Saturn/Mondknoten

8.10. Saturn/Mondknoten Jupiter/Uranus Jupiter/Pluto

18.10. Jupiter/Pluto Saturn/Uranus

28.10. Saturn/Uranus Jupiter/Chiron

7.11. Jupiter/Uranus Jupiter/Chiron

17.11. Saturn/Neptun

27.11. Saturn/Neptun

7.12. Saturn/Neptun

17.12.

27.12. Uranus/Pluto

 

Zur Bedeutung der Konstellationen:

Jupiter/Saturn bringt nach Wolfgang Döbereiner „Glück bei höheren Stellen“ – und zwar nach meiner Erfahrung – „bei höheren Stellen“ aller Art, für den Bürger bei staatlichen Ämtern, für spirituelle Menschen bei höheren spirituellen Wesen, für Angestellte beim Chef usw.

Jupiter/Uranus ist die Inspirationskonstellation überhaupt. Sie taucht im Zusammenhang mit positiven Synchronizitäten auf, fördert schöpferische und innovative Entwicklungen und sorgt für glückliche Überraschungen.

Jupiter/Neptun sorgt für intuitive Einsichten, fördert die multidimensionalen Aspekte des Bewusstseins und multikulturelle Zusammenhänge.

Jupiter/Pluto ist geeignet um Gleichgesinnte zu finden, sorgt für die positive Entwicklung von Teams und fördert berufliche wie private Partnerschaften.

Jupiter/Chiron taucht in Situationen auf, in denen unkonventionelle Ideen gebraucht werden, in denen man zu eigenen Einsichten und Anschauungen kommen sollte.

Saturn/Uranus zeigt Situationen an, in denen gemeinschaftliche oder gesellschaftliche Formen einerseits und individuelle Entwicklungen andererseits in Konflikt geraten können. Dadurch kann es zu Stockungen und Stauungen kommen. Alte Formen, z. B. Beziehungsmuster sollten losgelassen werden. Es ist gut, sich für intuitive Einsichten und Impulse zu öffnen, um seine Kommunikationen und sein Leben wieder in Fluss zu bringen.

Saturn/Neptun wird oft als Spannung zwischen Innen und Außen erlebt, bei dem äußere Maßstäbe die eigene innere Wirklichkeit blockieren oder unterdrücken. Oft kommt es zu Minderheitenlagen, oft auch zu Fehleinschätzungen. Astrologische Untersuchungen zeigen, dass man bei dieser Konstellation lernen sollte, auf seine innere Stimme zu hören, die einen sicher um solche Konflikte herum bzw. sicher durch solche Konflikte hindurch führen kann.

Saturn/Mondknoten deutet auf Lebenslagen, in denen man sich im sozialen Leben auf einige wenige essentielle Beziehungen und Freundschaften beschränkt.

Uranus/Neptun ist eine Konstellation bei der das Individuum ins universelle Bewusstsein eintaucht und das universelle Bewusstsein im Individuum auftaucht. Dabei können zahlreiche subtile Eindrücke das individuelle Bewusstsein überfluten. Bei dieser Konstellation ist es wichtig und hilfreich, möglichst wach und präsent zu bleiben. Falls Ihnen „Alles zuviel wird“ zentrieren Sie sich in Ihrer Bewusstheit. Alle Eindrücke haben eines gemeinsam, sie kommen und gehen. Aber die Bewusstheit, die sie erfährt, bleibt bestehen.

Uranus/Pluto geht mit Ent-Täuschungen einher. Bisherige Vorstellungen erweisen sich als falsch, man wird sich der dahinter verborgenen Wirklichkeiten bewusst und dadurch auf sich selbst zurück geworfen. Dies ist eine Chance, ungültige Vorstellungen los zu lassen und tiefer in die Wirklichkeit ein zu tauchen.

Pluto/Chiron fördert und fordert die Kommunikation innerhalb größerer Zusammenhänge, in Familien, Teams und anderen Gruppen, bis hin zu multikulturellen Verbindungen, die in irgendeiner Weise etwas Schönes, Innovatives und Schöpferisches in die Welt tragen wollen. Schöpferische Ideen, Empathie für die jeweils Beteiligten und Treue gegenüber dem schöpferischen Potential der Gruppe sind die entscheidenden Faktoren, um solche Projekte erfolgreich zu machen.

Soweit die astrologischen Orientierungshilfen für das Jahr 2015

Allen alles Gute!

Vincento

PS: Und jetzt noch zu dem oben erwähnten Angebot: Wer will, kann sich eine astrologische Analyse seiner Transite für das Jahr 2015 bei mir bestellen. Wer sich dafür interessiert kann sich telefonisch werktags zwischen 14 und 19 Uhr unter der Nummer 0761-6967248 oder per Email unter changchub11@yahoo.de bei mir melden.

 1. Januar 2015  Veröffentlicht von um 23:16  Allgemein Tagged with: , , , , , , , ,  Kommentieren

 Schreibe eine Antwort

(Pflichtfeld)

(Pflichtfeld)

Durch die weitere Nutzung meiner Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in meiner Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen