Apr 172019
 

Ich bin der Ansicht, dass die Überwachung ganz konkrete und sehr negative seelische und geistige Folgen hat. Kürzlich kam eine Frau mit ihrem Ehemann zu mir 1*. Die beiden kommen von einem anderen Kontinent und leben erst seit kurzem in Deutschland. Und nachdem sie mich etwas kennen lernen und Vertrauen entwickeln konnten, erzählte mir die Frau, dass sie am Vortag in der Stadt das Gefühl gehabt hatte, dass alle Menschen sie beobachten und den starken Impuls verspürt hatte, sich selbst töten zu wollen.

Weiterlesen »

 17. April 2019  Veröffentlicht von um 20:21  Allgemein Tagged with: ,  8 Antworten »
Apr 142019
 

Die Verhaftung von Julian Assange am 11.4.2019 in London ist aus astrologischer Sicht ein Vorgang, der eine nachhaltige Wirkung auf das öffentliche Bewusstsein haben wird. Er stellt Werte und Rechte wie die Meinungs- und Informationsfreiheit in Frage. Was ist da aus astrologischer Sicht eigentlich vorgegangen?

Weiterlesen »

 14. April 2019  Veröffentlicht von um 16:50  Allgemein, Astrologie, Rundbriefe, Notizen und Essays Tagged with:  2 Antworten »
Apr 052019
 

Neumond bedeutet, dass Sonne und Mond sich am selben Ort im Tierkreis begegnen und ihre Kräfte sich durchdringen. Das bewusste Erleben (= Sonne) tritt in die Hintergründe des halb bewussten seelischen Erlebens (= Mond) ein. Daraus entstehen Emotionen und Imaginationen im seelischen und geistigen Erleben, die eine neue Orientierung im Ganzen formen. Es kommt zu einem schöpferischen Impuls, die bisherigen Beziehungen zwischen bewusstem und halb bewusstem Erleben wandeln sich. Es entsteht ein neues Kraftfeld, das unser seelisch/geistiges Erleben formt.

Weiterlesen »

 5. April 2019  Veröffentlicht von um 16:40  Allgemein, Astrologie, Metaastrologie, Rundbriefe, Notizen und Essays Tagged with:  Keine Antworten »
Apr 022019
 

Dr. Kenneth Ring

About “Waiting to Die” by Dr. Kenneth Ring

Kenneth Ring and I met 1985 during a conference with the title – “Death and Birth, the Gates of Consciousness”, where he gave a talk about Near Death Experiences and from 2012 on we had a very rich, deep and inspiring conversation by email. Thus I came to read some of the essays, which he publishes now under the title “Waiting to die”.

Thinking about the way Ken writes reminds me of being on holidays in France, where conversation seems to be a form of art; something which has its value in itself and because of that is cultivated and enjoyed with earnestness, elegance, ease, charm and humour. Ken has impressed me as a being, which has very deep insights into our human and divine nature. My impression is that he is a modern mystic, who prefers not to be recognized as one. My verbalization may sound rather clumsy, but let me still say, that Ken is one of the most human human beings I ever came to know. So reading his humorous and insightful essays one runs the risk, to meet one’s own SELF.

All the Best
Vincento

PS: To get the book, go to Waiting to Die

 2. April 2019  Veröffentlicht von um 21:05  Allgemein Keine Antworten »
Mrz 192019
 

In diesem Jahr tritt Chiron in Aktion. Viele Astrologen sehen das Jahr als die zwölf Monate von einem Frühlingsanfang zum nächsten, siehe: Frühlingsanfang 2019 Und 2019 haben wir zum Frühlingsanfang eine Konjunktion zwischen Chiron und Sonne, die am 22.3.2019 um 19:38 MET exakt wird. Insofern haben wir ein „Chiron in Aktion – Jahr“. Denn wir können die Sonne astrologisch als Prinzip der Aktion, des Verhaltens und der Expression verstehen. Außerdem ist Chiron ja kürzlich in den Widder eingetreten, das Zeichen, das den primären Impuls und die Durchsetzung in der konkreten Wirklichkeit symbolisiert. Anlass genug, unser Verständnis des Chiron zu vertiefen.

Wer sich zu seinen individuellen Chiron-Konstellationen beraten lassen möchte, erhält diese Beratung noch bis zum 31.3.2019 zu einem Sonderpreis. Wer sich dafür interessiert, kann mir eine Email schreiben, an changchub11@yahoo.de

Ein Tipp für alle, die sich für Heilpflanzen interessieren: Inzwischen blüht der Huflattich, aus dem man passend zur Sonne im Widder eine „Pionier-Essenz“ herstellen kann. Huflattich ist eine der ersten Heilpflanzen, die blüht und setzt sich auch unter schwierigsten Bedingungen durch. Bei der aktuellen Konjunktion von Sonne und Chiron könnte man aus Huflattich 2019 Jahr vermutlich eine ganz besonders gute Heilessenz herstellen. Auf Heilkräuter Lexikon finden sich Informationen zum Huflattich und zu ca. 700 anderen Heilpflanzen.

Weiterlesen »

Mrz 152019
 

Bevor wir mit den astrologischen Notizen zum Frühlingsanfang am 20.3.2019 beginnen, kurz eine allgemeine Bemerkung: Manche Inhalte bewegen uns jahrelang, weil sich manche Planeten sehr langsam bewegen. Und die sind dann natürlich auch jahrelang in jedem Horoskop enthalten und bestimmen die Zeitqualität. Und dann gibt es Momente, wo sich aus astrologischer Sicht neue Inhalte ergeben. Manchmal häufen sich solche Momente.

Weiterlesen »

Mrz 112019
 

Astrologisch gesehen beginnt das Jahr mit dem Frühlingsanfang, wenn die Sonne 0° Widder erreicht. Das ist diesmal am 20.3.2019 um 22:58:10 mitteleuropäischer Zeit. Dieser Moment setzt einen primären kosmischen Impuls und ermöglicht einen astrologischen Ausblick auf das ganze folgende Jahr. Astrologen nutzen ihn, um einen Blick auf das Weltgeschehen zu werfen. Man kann diesen Moment auf verschiedene Hauptstädte berechnen und daraus ersehen, was politisch in den verschiedenen Ländern in den folgenden 12 Monaten geschieht. Ich habe das ein paar Jahre lang durchgespielt. Die Methode funktioniert vorzüglich.

Was auf der individuellen Ebene genau so gut funktioniert, ist ein Beziehungshoroskop zwischen dem Frühlingsanfang und dem individuellen Geburtshoroskop. Es funktioniert ähnlich wie ein „Solar“, also wie das Einjahreshoroskop, das von einem Geburtstag bis zum nächsten gilt. Aber das Solar zeigt die subjektiven Erlebnisschwerpunkte, während das Beziehungshoroskop mit dem Frühlingsanfang unsere Beziehung zur objektiven Wirklichkeit während eines Jahres zeigt; und zwar von einem Frühlingsanfang bis zum nächsten. Und bald, nämlich am 20.3.2019 ist es wieder soweit.

Wer sich zu seinem Beziehungshoroskop mit dem Frühlingsanfang beraten lassen möchte, bekommt diese Beratung noch bis einschließlich 31.3.2019 zu einem Sonderpreis. Anmeldung bitte per Email an changchub11@yahoo.de

 

Herzlichen Gruß

Vincento

Mrz 102019
 

 

Spiralen des Seins thematisiert das Mandala in der Wahrnehmung und der Kreativität. Das Mandala hilft uns, unsere Kräfte zu konzentrieren und zu entfalten. Schöpferische Übungen und anregende Essays werden von zahlreichen Abbildungen begleitet. Das Buch verknüpft unsere alltäglichen Erfahrungen mit Sichtweisen und Methoden aus buddhistischem und hinduistischem Tantra, NLP, Huna, Astrologie, Alchemie, Dzogchen und der Kunst. Humor, Ästhetik und innovative Ideen erzeugen einen Erfahrungsraum, in dem wir das Mandala als individuelle und universelle Wirklichkeit erforschen und erleben können.

Neuwertig, original verpackt, Softcover, 246 Seiten, über 60 Abbildungen
Preis 20 € inklusive Postzustellung
Bestellung per Email: changchub11@yahoo.de

 10. März 2019  Veröffentlicht von um 14:12  Allgemein, Angebote, Kunst, Rundbriefe, Notizen und Essays Tagged with:  Keine Antworten »
Mrz 092019
 

Chirons endgültiger Eintritt in den Widder war am 18.2.2019 und der Chiron wird nun ungefähr 50 Jahre brauchen, um den Tierkreis ein Mal zu umrunden. Anlass genug, sich einmal eingehend mit dem Chiron zu beschäftigen. Chirons Umlaufbahn verbindet die Umlaufbahnen von Saturn und Uranus. Er ist danach astrologisch gesehen ein Vermittler zwischen dem kollektiven Bewusstsein im Sinne des Saturns und dem schöpferischen, individuellen Bewusstsein im Sinne des Uranus. Was ist damit gemeint?

Saturn will das Alte erhalten, Uranus will das Neue ermöglichen
und Chiron will Beides verbinden.

Das kollektive Bewusstsein des Saturns bezieht sich auf das, was in der Vergangenheit aufgebaut wurde und nun als allgemein akzeptierte Realität gegeben ist. Das individuelle, schöpferische Bewusstsein im Sinne des Uranus bezieht sich auf das, was aus dem Ozean aller Möglichkeiten, also aus dem Neptun heraus, zur Wirklichkeit werden könnte. Chiron verbindet zwischen realen Gegebenheiten und schöpferischen Möglichkeiten.

Weiterlesen »

Mrz 052019
 

Liebe Leserinnen und Leser,

am 6.3.2019 haben wir Neumond in den Fischen. Manche erleben Neumond als Chaos, als Wirrwarr oder „Leerheit“. Eine neue Orientierung entsteht. Als „Saatmoment“ bietet uns der Neumond die Chance, identisch mit uns selbst zu werden und uns auf die Strömung der Zeitqualität einzustimmen. Es lohnt sich, ehrlich mit sich selbst zu sein. Es entsteht ein neues Kraftfeld, das unser Erleben formt. Deshalb heißt es ja auch Neumond und nicht etwa Altmond! 🙂

Weiterlesen »

 5. März 2019  Veröffentlicht von um 14:42  Allgemein, Astrologie, Metaastrologie, Rundbriefe, Notizen und Essays Tagged with:  Keine Antworten »

Durch die weitere Nutzung meiner Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in meiner Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen