Okt 272019
 

Die Seele kann fliegen – astrologische Notizen zum Herbstanfang 2019

Liebe Freundinnen und Freunde,

Manche meiner Texte beziehen sich auf Momente, „bei denen die Sterne ein neues Lied zu singen beginnen“. Wir blicken heute auf zwei solche markante Momente zurück, die noch bis tief in das Jahr 2020 weiterschwingen werden.

Die Astrologie spricht von der „Qualität der Zeit“. Eine andere Idee ist, dass größere und kleinere Zeiträume sich ineinander spiegeln. So spiegelt sich z. B. der Tagesablauf vom Sonnenaufgang über den Mittag, Sonnenuntergang und Mitternacht im Jahreslauf vom Frühlingsanfang über Sommer, Herbst und Winter. Und es gibt im Jahreszyklus acht markante Übergänge, die neue Zeitqualitäten anzeigen. Hier haben wir ein Schaubild:

Der Zyklus beginnt bei der roten Raute links außen auf 0° Widder, wo die Sonne beim Frühlingsanfang steht. Dann geht die Sonne gegen den Uhrzeigersinn weiter durch den Widder hindurch in den Stier und erreicht auf 15° Stier die Mitte des Frühjahrs. Die nächste Station ist der Sommeranfang mit der Sonne auf 0° Krebs usw. So weist der Jahreslauf acht markante Stationen auf und jede Station symbolisiert andere Bedeutungsebenen wie z. B. die Grundenergie, Werte und Soziales, die Seelenverfassung, die Ausdrucksformen, die mentale Offenheit und Balance, geistige Strukturen usw.

Wenn die Sonne zum Frühlingsbeginn 0° Widder erreicht, zeigt dies eine neue Qualität an, die im Sinne der Bedeutung des Widders für die ganzen folgenden zwölf Monate gilt und diejenige Qualität ablöst, die beim letzten Übergang der Sonne über diesen Punkt gestartet wurde. Wenn die Sonne 0° Widder erreicht, wird also ein Impuls aktiviert, der zwölf Monate lang schwingt, bis ein Jahr später ein neuer Widderimpuls gesetzt wird. Dasselbe passiert auch beim Übergang der Sonne über die anderen sieben markanten Stationen im Jahreslauf, wobei auch jedes Mal ein Impuls bestimmter Art gesetzt wird, der ein Jahr lang gültig bleibt.

Stellt Euch ein Orchester vor – sagen wir der Widder sind die Schlagzeuger und die legen zum Frühlingsbeginn neue Rhythmen vor. Mitte Stier haben wir Ensembles aus Bläsern und Streichern, die gemeinsam bestimmte Harmonien spielen. Zum Sommeranfang im Krebs beginnt die Solosängerin eine neue Grundmelodie zu singen, zur Sommermitte im Löwen beginnt der Solosänger mit neuen musikalischen Motiven usw. bis – wenn die Sonne Mitte Wassermanns erreicht, frei improvisierende Solisten auftauchen, die bis dahin gültigen Ordnungen des musikalischen Werkes überschreiten und dadurch die Einführung neuer Rhythmen ermöglichen.

So haben wir acht Abteilungen im Orchester und jede der acht Abteilungen startet alle zwölf Monate mit neuen eigenen musikalischen Motiven, sodass alle anderthalb Monate wieder neue musikalische Akzente gesetzt werden. Es gibt also in der „Musik eines Jahreslaufs“ beständig Kontinuitäten und Transformationen.

Und viele meiner Texte hier beziehen sich auf Momente der Transformation im Jahreslauf, wo auf einer bestimmten Bedeutungsebene neue Akzente gesetzt werden, die dann für zwölf Monate gültig bleiben. Der letzte dieser Texte bezog sich auf die Sommermitte –  Wir bekommen gute Konstellationen hier ist das Horoskop dazu:

Sommermitte 2019 

Beim damaligen Text hatte ich die schöpferischen Möglichkeiten hervorgehoben, die mit der Sonne auf 15° Löwe gegeben sind – also das „magische Potential“ von 15° Löwe. Und dieses Horoskop zeigt auch, welche neuen Formen des Verhaltens und des Ausdrucks von diesen astrologischen Konstellationen noch bis zur Sommermitte 2020 symbolisiert werden. Die evolutionären Chancen liegen danach im Wesentlichen dort, wo wir unser Verhalten neu orientieren, indem wir uns seelisch in irgendeiner Weise mit der „Arterhaltung“ identifizieren und dementsprechend handeln.*1

Das kann bedeuten, dass wir uns für die Zukunft unserer Kinder engagieren, uns allgemein für die Biosphäre einsetzen, alternative Energien unterstützen, den Ausbau von 5G verhindern, die Erhaltung der Artenvielfalt ermöglichen, Familienaufstellungen machen, um ungelöste Fragen unserer Vorfahren beantworten, usw. Es gilt, aus unserer subjektiven Beschränktheit herauszukommen, uns mit dem Leben in seiner ganzen Wirklichkeit zu identifizieren und etwas für Alles Lebendige zu tun. Dort liegt der Entwicklungsraum für neue Verhaltens- und Ausdrucksformen und ihre evolutionären Chancen. Jetzt zum Herbstanfang:

Astrologisch symbolisiert der Herbstanfang mit der Sonne auf 0° Waage den Einstieg in die mentale oder kulturelle Dimension. Die Waage wird von der Venus, der Göttin der Liebe und Schönheit regiert. Unsere Mentalität wird auf dieser Ebene danach von dem regiert, was wir lieben und als schön und bedeutungsvoll empfinden, es geht um Ideale, Vorlieben usw. Der Übergang der Sonne über 0° Waage zeigt die Konstellationen, die auf der mentalen Ebene neue Impulse setzen und dann für zwölf Monate gültig bleiben. Das können z. B. neue Ideen, Ideale und Denkinhalte sein. Hier haben wir das Horoskop auf den Herbstanfang:

Herbstanfang 2019

Eine dieser neuen Ideen könnte sein, dass ein harmonischer Wandel unserer kulturellen und sozialen Zusammenhänge möglich ist, der auch neue Formen der Selbstbestimmung zugänglich machen kann. 2* Gleichzeitig zeigt sich ein Bild für Isolation, eine Blockade der Kommunikation durch das Bestimmende. Die herrschenden Verhältnisse erzeugen Trennungen. Werden die Mächtigen weiter in ihrem Autismus verharren? Das könnte zu einem großen kulturellen Problem in unseren Gesellschaften werden *3 und eine depressive Stimmungslage schaffen. 4* Und was „die da oben“ kommunizieren und tun, ist derzeit oft nicht ganz koscher. 5*

Aber man kann es ja auch mit Telepathie versuchen, echt! Ein mit mir befreundeter Schamane erzählte mir, dass er auf seinen inneren Reisen oft Donald Trump besucht, um ihm gut zuzureden, damit Donald geistig und seelisch einigermaßen gesund bleibt. Das klingt jetzt vielleicht erstmal etwas komisch. Aber wenn wir spirituell denken ist so ein Ansatz völlig logisch und aus astrologischer Sicht können wohlwollende telepathische Kontakte in unserer Zeit sehr hilfreich, wertvoll und von nachhaltiger positiver Wirkung sein. 6*

Wenn Ihr Euch selbst und uns Allen auf der mentalen Ebene etwas Gutes tun wollt, „lasst die Seele baumeln“, bewegt Euch nach Lust und Laune in Eurem Inneren, träumt was Schönes, fühlt um zu fühlen, empfindet um zum empfinden. Wenn Ihr Eure Gefühle fühlt und Eure Empfindungen empfindet, dann wandeln die sich aus sich selbst und durch sich selbst! Das ist seelische Alchemie. Und seid glücklich, gerade auch dann, wenn Ihr keinen Grund dazu habt. Glück. Ein Glück, das einen Grund hat, verschwindet, wenn sein Grund verschwindet.

Grundloses Glück ist das Beste Glück! Dieses grundlose Glück gibt es tatsächlich und macht unser Wesen aus. In Indien nennt man unsere spirituelle Essenz „Satchitananda“ – was „glückseliges bewusstes Sein“ bedeutet. Im Hintergrund ist das immer da. Nicht unbedingt in all unserem Denken, Fühlen und Handeln, sondern in unserem inneren SEIN!

Erhaltet das Seelische in Euch selbst, genauer in Eurem mentalen Raum lebendig. Die Seele kann fliegen! Sie kann auch in die Zukunft reisen. Und es ist gut, schön und wichtig für uns alle, positive zukünftige Möglichkeiten in die Gegenwart zu träumen. Erlaubt Euch also ruhig, mental in mehreren geistigen Räumen gleichzeitig zu leben und multidimensional zu denken, zu fühlen und zu sein. 7*

In diesem Sinne wie immer Alles Gute
Vincento

 

1* MK im Krebs, Mond im Skorpion, Pluto im Steinbock
2* Uranus im Stier Biquintil Waage Sonne, Anderthalbquadrat Mars in der Jungfrau
3* Saturn im Steinbock Quadrat Waage Merkur
4* Saturn Opposition Mond
5* Saturn Sextil Neptun ist ein Hinweis auf Korruption und bezieht sich bei Saturn im Steinbock auf den Staat
6* Merkur Sextil Jupiter, Quadrat Neptun, Quincunx Merkur
7* MK und Mond im Krebs, Trigon Jupiter im Schützen, Quadrat Neptun in den Fischen

 27. Oktober 2019  Veröffentlicht von um 20:51  Allgemein, Astrologie, Rundbriefe, Notizen und Essays Tagged with:  Kommentieren

  8 Antworten zu “Die Seele kann fliegen!”

  1. Wunderschön geschrieben – danke

  2. Haux Haux Vinzentji

  3. Das hat mir wieder mehr Mut gegeben!

  4. Schöner Text, der aufmuntert, danke

 Schreibe eine Antwort

(Pflichtfeld)

(Pflichtfeld)

Durch die weitere Nutzung meiner Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in meiner Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen