Apr 142019
 

Die Verhaftung von Julian Assange am 11.4.2019 in London ist aus astrologischer Sicht ein Vorgang, der eine nachhaltige Wirkung auf das öffentliche Bewusstsein haben wird. Er stellt Werte und Rechte wie die Meinungs- und Informationsfreiheit in Frage. Was ist da aus astrologischer Sicht eigentlich vorgegangen?

 

Die Verhaftung von Julian Assange am 11.4.2019 um ca. 11:30 in London

Mit dem AC auf 24° Krebs kommt es zu einem „Milieuwechsel“*1, bei dem mit Mond in 12 etwas Lebendiges irgendwo im Nirgendwo verschwindet und via Merkur aus 12 in 9 letztlich im Ausland landen kann. Bestimmt wird der Vorgang bei Fische MC und Neptun in 9 durch anonyme, staatliche Kräfte aus „fernen Ländern“. Bei Chiron in 10 sind daran „Agenten im Staatsdienst“ und bei Mars aus 10 in 11 „Krieger im Staatsdienst“ beteiligt, die sich außerhalb der Gesetze bewegen können. Mit Skorpion in 5 und Pluto in 7 wird aus ideologischen Gründen öffentlich gehandelt. Es soll eine Vorstellung erzeugt werden. Es soll ein Exempel statuiert werden, um auf das allgemeine öffentliche Bewusstsein einzuwirken.

Saturn/Pluto – und das ist das Ergebnis und die Bedeutung des Vorgangs – Saturn/Pluto ist ein Bild der Ohnmacht, das bei DC Steinbock prägend für das allgemeine öffentliche Bewusstsein wird. Unserer Gesellschaft, in der Meinungs- und Informationsfreiheit angeblich als Grundwerte gelten, wird gezeigt, dass diese Grundwerte keineswegs immer und allgemein gültig sind. Dazu kommt mit Uranus/Neptun eine Schocklähmung, die weltweit wirkt. Im Ergebnis entsteht eine allgemeine Stimmung der Angst, Isolation, Paranoia und Resignation. Es geht hier also nicht nur um die Verhaftung von Julian Assange, sondern um einen symbolischen, oder wenn man so will „magischen“ Vorgang mit weltweiter Wirkung. Es ist aber egal, ob wir das nun „staatlichen Psychoterror“, oder „Geheimdienst-Voodoo“ nennen.

Wichtig ist, sich öffentlich dagegen zu wehren und Julian Assange zu unterstützen. Der neue Mondknoten steht in 12 und der Merkur aus 12 in 9. Danach liegt die Chance, der Situation eine evolutionäre Richtung zu geben darin, weltweit möglichst viel Öffentlichkeit zu schaffen. Ich fand einen Text im Netz, wonach Julian Assange versprochen hat, im Falle seiner Verhaftung alle Dokumente von Wikileaks öffentlich zugänglich zu machen, hier ist der Link: Wikileaks Dateien

 

Mit herzlichen Grüßen
Vincento

PS: Hier gibt es eine Petition für Julian Assange:

 

internal.diem25.org 

 

*1 Die Angabe, dass auf 24° Krebs ein Punkt für Milieuwechsel liegt, kommt aus der MRL.

 14. April 2019  Veröffentlicht von um 16:50  Allgemein, Astrologie, Rundbriefe, Notizen und Essays Tagged with:  Kommentieren

  2 Antworten zu “Die Verhaftung von Julian Assange”

  1. Danke – sehr aufschlussreich – dann gehen wir doch mal aus der Angst, der Schockstarre und der Lähmung raus – so nicht !!!!!

 Schreibe eine Antwort

(Pflichtfeld)

(Pflichtfeld)

Durch die weitere Nutzung meiner Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in meiner Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen