Astrologisches zum Frühlingsbeginn 2022

Liebe Leserin, lieber Leser,

das Horoskop auf den Frühlingsbeginn symbolisiert das, was sich konkret und existenziell abbildet und zeigt die entsprechenden Tendenzen der folgenden 12 Monate. Es geht also nicht um die emotionalen Tendenzen, wie bei der Sommersonnenwende, und auch nicht um die ideologischen Tendenzen, wie bei der Herbstmitte. Sondern es geht um das, was sich konkret in der Realität abbildet. Das Horoskop ist auf Berlin berechnet und gilt für Deutschland. Ich beschreibe hier allgemeine Konstellationen. Also sind auch die Empfehlungen, die ich dazu gebe allgemeiner Natur und müssen individuell angepasst werden.

Es geht um öffentliche Aufklärung. Es kommt zur Bewusstwerdung. Dieser Prozess hat viele Facetten. Merkur, Jupiter und Neptun – also Intellekt, Vernunft, Erkenntnis und Intuition sind allesamt stark betont und ich rechne im Endergebnis mit einer öffentlichen Ernüchterung. Diese Ernüchterung dürfte sich vor allem auch in den öffentlichen Medien und auch in Bezug auf die öffentlichen Medien abspielen.

In den letzten Monaten gab es immer wieder mal vereinzelte Statements von Medienleuten, die sich dafür entschuldigt haben, dass sie die Menschen nicht richtig informiert und die Ungeimpften und die Maßnahmenkritiker diffamiert habe. Diese Tendenz könnte stark zunehmen und es könnten in den kommenden 12 Monaten eine Menge Hintergründe publik werden. Denn die Widdersonne in Haus 7 trägt beim Löwen in Haus 12 viele bis dahin verborgene Inhalte ins Licht der Öffentlichkeit.

Bei Mond Spitze Haus 3 wird „das Volk“ weiterhin friedlich „auf die Straße gehen“. Wobei es im Laufe der Entwicklung zu ideologischen Spannungen und Konflikten kommen kann, die die Stimmung emotional aufladen. Idealerweise würde man sich aber besser NICHT!!! ideologisch positionieren! Weitere Spannungen durch ideologische Machtkämpfe werden die Situation nicht verbessern. Der alte Mondknoten steht im Skorpion, da sollte man von ideologischen Denkhaltungen und Machtkämpfen wirklich besser die Finger lassen.

Saturn steht im Konflikt mit Mars und Venus. Das allgemeine Lebensgefühl ist aufgrund der staatlichen Maßnahmen ohnehin schon lange durch Erschöpfung, Depression, Druck, Enge, Angst und Wut gekennzeichnet. Ängste blockieren seit langem die Lebenslust und Freude. Es besteht eine Erschöpfungsdepression, eine Stimmung, wo man am liebsten „einfach alles nur noch hinschmeißen würde“. Ideologische Machtkämpfe würden die Lage unter diesen Umständen nur noch verschlimmern.

Ich beschreibe hier allgemeine Konstellationen, also sind auch die Tipps, die ich dazu gebe allgemeiner Natur. Das heißt, dass Sie, liebe Leserin, lieber Leser diese Tipps für sich selbst an Ihre individuelle Lage anpassen müssen. Aber ganz allgemein formuliert könnte man sagen, ein gesellschaftlicher Prozess der Aufklärung ist sinnvoll! Und es wäre gut, sehr genau darauf zu achten, wo gemeinsame Interessen bestehen, wo sich Chancen zeigen, miteinander in Übereinstimmung zu kommen und gemeinsam zu handeln.

Habts Alle gut

Vincento

2 Gedanken zu „Astrologisches zum Frühlingsbeginn 2022“

  1. Guten Morgen lieber Vincento,
    das ist eine rundum verständliche und fühlbar wahre Ausführung der momentanen und zukünftigen Lage der Geschehnisse rund um die gesellschaftliche und spannende Situation zu den öffentlichkeitswirksamen Themen – sprich Medienmacht – Coronapolitik und Reaktionsmöglichkeiten der „freien Menschen“ in D.
    Es kann emotionale Ruhe eintreten bei den Menschen, die die äußeren Spannungsfelder im Innern verarbeiten und deshalb im Außen sich nicht kräfteverzehrend ausreagieren müssen. (Deckt sich mit meinen inneren Wahrnehmungen….)
    Merci vielmals lieber Vincento und ich freue mich schon auf das nächste Statement der Sterne.
    Herzlichst und in Verbundenheit Christina Hofmann aus Badenweiler

    1. Danke für das freundliche Feedback, liebe Christina. Ich hoffe sehr darauf, dass die ganze Chose innerlich gut verarbeitet wird und dadurch anstelle der dualistischen Spaltung zunehmend mehr Konsensfähigkeit tritt. Wenn wir den ganzen Vorgang als eine Art „Seminar“ verstehen, werden wir uns womöglich daraus mit neuen Qualitäten und Fähigkeiten hervor gehen sehen. Herzlich Vincento

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.