Jun 282013
 

Die Basis der Astrologie ist die Idee, dass geistig erkennbare Zusammenhänge zwischen den Konstellationen am Himmel und dem irdischen Geschehen bestehen. Wenn man also wissen möchte, welche allgemeingültige astrologische Bedeutung ein Himmelskörper hat, macht man ein Horoskop auf den Moment seiner Entdeckung. So erhält man ein Horoskop, dass die Bedeutung dieses Himmelskörper zeigt. Das muss so sein, denn die Basis der Astrologie ist eben die Idee, dass erkennbare Zusammenhänge zwischen den astrologischen Konstellationen am Himmel und dem irdischen Geschehen bestehen.

Wenn also ein Astronom einen neuen Planeten entdeckt, wie etwa der Astronom Wilhelm Herschel den Planeten Uranus, dann müssen die zum Entdeckungszeitpunkt am Himmel stehenden Konstellationen zeigen, welche Bedeutung der Planet Uranus für die Menschheit hat. Denn die Basis der Astrologie ist eben die Idee, dass… usw. Und bei den seit jeher sichtbaren Himmelskörpern nimmt man andere entscheidende Momente aus der astronomischen Forschung, wie die Mondlandung oder die erste erfolgreiche astronomische Fotografie der Sonne.

Sonne

Fotografie der Sonne durch den Astronom Berkowski
28.7.1851 um 14:41:20 GMT in Königsberg Ostpreußen, heute Kaliningrad

Das Horoskop zeigt den Moment, als Sonne und Mond am 28.7.1851 am Himmel über Königsberg exakt am selben Tierkreisort standen. Zitat: „Die erfolgreiche Fotografie der verfinsterten Sonne mit Korona und Protuberanzen gelang erstmals am 28. Juli 1851 dem Königsberger Astronomen Berkowsky, …“ (aus Guinness Buch der Sterne Ullstein 1993). Die Korona ist ein Teil der Sonnenatmosphäre, dessen schwaches Leuchten mit bloßem Auge nur während einer totalen Sonnenfinsternis zu sehen ist. Protuberanzen oder Sonneneruptionen schleudern Materie der Sonne mit bis zu 1.000 Kilometern pro Sekunde manchmal bis über eine Million Kilometer weit in den Weltraum.

639304main1_20120416-m1flare-670 Quelle

Große Sonnenprotuberanz
Quelle: NASA/SDO/AIA

Protuberanzen sind also Aktivitäten der Sonne und da die Fotografie von Berkowsky diese zum ersten Mal im Bild festhielt, können wir annehmen, dass das Horoskop auf diesen Moment vor allem etwas über die Aktivitäten der Sonne aussagt. Und wir setzen jetzt die Sonne als unbekannt voraus – wir tun so, als hätten wir keine Ahnung, was die Sonne bedeutet – und deuten sie aus den anderen Faktoren dieses Horoskops.

Sonne

Hier die wesentlichsten Konstellationen: Allgemein symbolisieren der Schütze und sein Regent, der Jupiter die Fähigkeit, größere Zusammenhänge zu erkennen und her zu stellen. Bei AC Schütze und Jupiter in 10 haben wir den Herrscher von 1 in 10 und das bedeutet: „Ich bestimme.“ Denn Haus 1 symbolisiert das Ego und Haus 10 die Bestimmung. Mit MC in der Waage geht es bei der Bestimmung um Balance und mit Venus in Haus 8 um die Balance eines Systems. Die 8. Phase symbolisiert in der MRL auch Systeme und Strukturen. Die Sonne ist also der bestimmende und balancierende Faktor eines Systems, – ja klar, nämlich des Sonnensystems und mit Haus 8 im Krebs handelt es sich dabei um ein lebendiges (!) System. Und mit Mond als Herrscher von 8 in 8 wandelt sich dieses System beständig aus sich selbst und durch sich selbst. Haus 4, das erste Haus des II, des lebendigen Quadranten, das Haus der Geburt und des Gebärens fällt in den Widder, also wird „Energie geboren“ und mit Mars in 7 nach außen getragen. Mit DC im Zwilling und Merkur in 8 liegt die Bedeutung (DC) der Sonne letztlich darin, die bestimmende (Herrscher von 1 in 10) balancierende (MC Waage) und Energie gebärende (Widder in 4, Mars in 7) Funktion (Zwilling) eines Systems (Merkur in 8) zu sein. Was den astronomischen Tatsachen entspricht – also kann dieses Horoskop als ein gültiges Bild für die Bedeutung der Sonne gelten, auch im astrologischen Sinne.

Es gibt noch zwei weitere Bilder aus der astronomischen Erforschung der Sonne, die das obige Horoskop erweitern und bestätigen. Das Deutsche Zentrum für Luft-und Raumfahrt – kurz DLR – führte zusammen mit der NASA mittels der Weltraumsonden Helios 1 und Helios 2 eine Erforschung der Sonne durch. Die von den Sonden erbrachten Daten wurden in Oberpfaffenhofen von der DRL empfangen. Aus astrologischer Sicht entscheidend ist bei solchen Missionen immer der Moment, wenn eine Sonde die maximale Annäherung an den zu erforschenden Himmelskörper erreicht. Bei Helios 1 war das am 15.3.1975 um 10:12 MET der Fall. Der geografische Bezugspunkt für die Berechnung eines Horoskops auf einen solchen Moment ist dabei immer die jeweilige Bodenstation auf der Erde, in dem Fall also Oberpfaffenhofen in Deutschland.

Sonne Helios 1

Maximale Annäherung der Sonde Helios 1 an die Sonne
15.3.1975 um 10:12 MET berechnet auf Oberpfaffenhofen
Quelle: DLR

Auch hier finden wir den Herrscher von 1 in 10, nämlich den Zwillingsmerkur. Also handelt es sich nach diesem Bild bei der Sonne um eine bestimmende Funktion und diesmal steht der MC im Wassermann. Also ist die Sonne hiernach eine bestimmende und schöpferische (Wassermann) Funktion, die mit Uranus in Haus 6 konkrete Bedingungen und Erscheinungsformen (Haus 6) erschafft (Uranus). Und mit Skorpion 6 und Pluto in 5 handelt es sich um die konkreten Bedingungen und Erscheinungen eines lebendigen (Haus 5) Systems (Pluto). Ähnlich wie im ersten Horoskop erscheint auch hier die Sonne als die bestimmende Funktion eines lebendigen Systems, nur erscheint sie hier durch die starke Besetzung von Haus 11 und den Wassermann-MC vor allem als eine schöpferische, die Bedingungen des Sonnensystems bestimmende Funktion. Im Ergebnis wird mit DC Schütze und Jupiter in 11 am Himmel ein größerer Zusammenhang hergestellt. Haus 11, der Wassermann und der Uranus symbolisieren analog des antiken schöpferischen Gottes Uranos den Sternenhimmel. Und da hier der Neptun als Herrscher von 11 in Haus 6 steht, geht es hier um den atmosphärischen und/oder räumlichen (Neptun) Zusammenhang (Jupiter) innerhalb der Bedingungen (Haus 6) eines lebendigen Systems. Und jetzt das dritte Bild, berechnet auf die maximale Annäherung von Helios 2 an die Sonne.

Sonne Helios 2

Maximale Annäherung der Sonde Helios 2 an die Sonne
17.4.1976 um 03:29 MET berechnet auf Oberpfaffenhofen
Quelle: DLR

Nach diesem Bild ist die Sonne das schöpferische (Wassermann) Potential (Haus 1) eines Systems (Uranus in 8) und zugleich dessen bestimmender Faktor (Fische in 1, Neptun am MC). Mit dem MC im Schützen liegt die Bestimmung darin, einen größeren Zusammenhang her zu stellen und mit Jupiter in Haus 2 zu sichern. Ein wesentlicher Begriff für Haus 2 lautet „Substanz“ und bei Widder in 2 ist das eine „energetisierte Substanz“, die mit Mars in 5 zum Ausdruck kommt. Bei Krebs in Haus 5 kommt diese Energie innerhalb eines Lebendigen zum Ausdruck und da der Mond in Haus 9 steht, innerhalb eines größeren Zusammenhangs. Und bei Skorpion in Haus 9 und Pluto in 7 erscheint dieser größere Zusammenhang als das Bild eines Systems, das bei Löwe als der Herrscher von Haus 7 ein lebendiges System sein muss. Denn die 4. und die 5. kosmische Phase, also Haus 4 und der Krebs sowie Haus 5 und der Löwe symbolisieren das Lebendige.

Wir haben hier drei Bilder der Sonne, die im Wesentlichen übereinstimmen. Denn nach allen drei Bildern ist die Sonne der bestimmende (balancierende, schöpferische, energetische, größere Zusammenhänge herstellende) Faktor eines lebendigen Systems. Danach ist das ganze Sonnensystem aus astrologischer Sicht ein lebendiges System! Hier haben wir noch ein Bild von der Korona der Sonnenatmosphäre, die vor allem aus Plasma, aus heißem Gas, also aus einer „energetisierten Substanz“ besteht.

656131main_image_2268_946-710

Die Korona der Sonnenatmosphäre
Quelle: NASA/AIA

So, – jetzt haben wir drei Horoskope gedeutet, die auf entscheidende Momente der astronomischen Erforschung der Sonne erstellt wurden. Und dabei haben wir nur die wichtigsten Konstellationen verwendet und die Sonne immer als unbekannt vorausgesetzt. Und natürlich enthalten diese drei Horoskope noch sehr viel mehr, als die bisher angesprochenen Inhalte. Aber dabei ist immerhin deutlich geworden, dass diese Horoskope der astronomischen Realität der Sonne inhaltlich sehr nahekommen. Denn dass die Sonne der bestimmende Faktor eines Systems ist, nämlich des Sonnensystems, entspricht der astronomischen Realität. Die Idee, dass dieses System ein lebendiges System ist, vielleicht so etwas wie ein kosmischer Organismus, wird vielleicht nicht jedem Astronomen zusagen, aber mir gefällt diese Idee.

Die in diesem Text abgebildeten und gedeuteten Horoskope sind die drei metaastrologischen Schlüsselbilder der Sonne, mit denen ich arbeite. Diese Bilder sind metaastrologische Schlüsselbilder der ersten Generation. Wenn Sie selbst gerne auch damit arbeiten wollen, dann können Sie die ersten 12 Solare bzw. Septare dieser Bilder berechnen. Dann erhalten Sie die metaastrologischen Schlüsselbilder der zweiten Generation für die Sonne. Dabei gilt das Grundhoroskop immer als das erste Solar bzw. Septar. Und dann können Sie diese metaastrologischen Sonnenbilder der zweiten Generation verwenden, um zu einem tieferen Verständnis der Konstellationen der Sonne zu kommen.

Das erste dieser Solare entspricht Sonne in 1, Sonne im Widder, dem Sonnenaspekt von Sonne/Mars-Verbindungen und strukturell Herrscher von 5 in 1.

Das zweite Solar entspricht Sonne in 2, Sonne im Stier, dem Sonnenaspekt von Sonne/Venus-Verbindungen und strukturell Herrscher von 5 in 2.

Das dritte Solar entspricht Sonne in 3, Sonne im Zwilling, dem Sonnenaspekt von Sonne/Merkur-Verbindungen und strukturell Herrscher von 5 in 3. usw.

Wenn Sie sich etwas einarbeiten, werden Sie feststellen, dass diese Bilder sehr tiefe und wertvolle Einsichten in das Wesen der Sonnenkonstellationen ermöglichen.

Mit freundlichen Grüßen an Ihre Sonne!

Vincento

 28. Juni 2013  Veröffentlicht von um 19:03  Astrologie, Metaastrologie Tagged with: , , ,  Kommentieren

 Schreibe eine Antwort

(Pflichtfeld)

(Pflichtfeld)

Durch die weitere Nutzung meiner Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in meiner Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen