Nov 122016
 

hillary-clinto

Hillary Clinton *26.10.1947

Die astrologischen Konstellationen von Hillary Clinton und der US-Präsidentschaftswahl 2016 werden hier nachgeliefert, um den Artikel über Donald Trump zu ergänzen.

Von Hillary Clinton sind 3 unterschiedliche Geburtszeiten im Netz zu finden. Wenn die Uhrzeit der Geburt ungesichert ist, kann man 12 Uhr als Mittelwert nehmen und ein Horoskop ohne Häuser berechnen. Die Zeichen werden anstelle der Häuser und 0° Widder als AC verwendet. Mars wird zum Indikator des Potentials, Saturn zum Hinweis auf die Bestimmung usw. Hier einige der wichtigsten Konstellationen von Hillary Clinton.

Mars im Löwen bedeutet: „Ich will mich im Leben durchsetzen und neue Lebensräume erobern.“ Sonne im Skorpion bedeutet: „Für mich bedeutet Leben, Leben in Vorstellungen.“ Pluto im Löwen bedeutet: „Das Leben soll meine Vorstellungen ausdrücken.“ Mars/Pluto bedeutet: „Ich will meine Vorstellungen aggressiv durchsetzen.“ Venus/Mars/Pluto bedeutet: „Ich habe ein erotisches Verhältnis zur Macht, ich liebe die Macht und ich bin mit machtvollen, sozialen Strukturen verbunden.“ Alter Mondknoten im Skorpion mit Pluto in 5 bedeutet: „Ich habe ein unreflektiertes, mechanisches, automatisches und unbewusstes Streben nach Macht und will dem Leben meine Vorstellungen aufzwingen.“

Ein Journalist – leider habe ich seinen Namen vergessen – schrieb in den letzten Tagen in ungefähr, Donald Trump sei so etwas wie „der Sonnenkönig Ludwig der 14. auf LSD“. Im Verhältnis dazu ist Hillary Clinton vermutlich eher so etwas wie eine Hohe Priesterin der Macht im Netz bestehender Machtstrukturen. Ihr werden enge Beziehungen zu Monsanto und anderen machtvollen Organisationen nachgesagt. Nach meiner Ansicht sind weder Clinton noch Trump vertrauenswürdig, beide haben den neuen Mondknoten im Stier, bzw. vom Stier beherrscht; d. h. beide haben vermutlich noch zu lernen, was es bedeutet sozial zu denken und zu handeln!

donald-trump-wird-praesident

Donald Trump gewinnt die Präsidentschaftswahl
9.11.2016 um 02:37 EST in Washington DC, USA
Quelle: taz

AC Jungfrau, Merkur in 3 = es kommt zur bewussten Wahrnehmung
Skorpion in 3, Pluto in = der Machtverhältnisse „zuhause“ – also im Land
Steinbock in 5, Saturn in 3 = es kommt zu einer Ablehnung
Saturn Spiegelpunkt Pluto = zu einer wiederholten – „chronischen“ Enttäuschung „zuhause“
Wassermann in 5, Uranus Spitze 8 im Widder = und einer akuten Enttäuschung im aktuellen Wahlvorgang
Widder in 8, Mars in 5 = die bestehenden Machstrukturen stellen den aktuellen Wahlvorgang in Frage

Zur Erinnerung – Clinton hat mehr Stimmen bekommen als Trump! Bei einem rein demokratischen Verfahren wäre sie Präsidentin geworden. Aber das amerikanische Verfahren mit Wahlmännern hat das verhindert. Das hat nicht nur Clinton enttäuscht, sondern auch die Mehrheit der US-Amerikaner, die sie gewählt haben. Ähnliche Enttäuschungen gab es auch schon früher in den USA. Dementsprechend findet sich eine Konstellation für ‚eine wiederholte – „chronische“ Enttäuschung „zuhause“.‘ Mit „zuhause“ sind hier in diesem Horoskop natürlich die USA gemeint. Inzwischen gibt es erneute Bestrebungen, dieses Wahlverfahren zu verändern. Und natürlich gibt es noch andere Gründe, enttäuscht zu sein.

DC und Haus 6 in den Fischen, Neptun und alter Mondknoten in den Fischen in Haus 6 = Die Bedeutung des Vorgangs ist eine fundamentale Ernüchterung. Mit Neptun in den Fischen in Konjunktion mit dem alten Mondknoten stecken wir alle, nicht nur die USA, weltweit in einer Art Midlifecrisis. Neptun in den Fischen ist eine Verdopplung des 12. Prinzips (Neptun, Fische). Man könnte meinen, dass diese Verdoppelung eine Intensivierung dieses Prinzips mit sich bringt, also z.B. gesteigerte Feinfühligkeit. Aber zunächst geschieht etwas ganz Anderes. Das bisherige Empfinden von Grenzenlosigkeit (Neptun) löst sich auf (Fische) und damit treten die Grenzen der Existenz umso deutlicher ins Bewusstsein. Die allgemein übliche, unbewusste, automatische Reaktion darauf ist Aggression. Man fühlt, dass „es eng wird“ und versucht, neue Gebiete zu erobern. Mangelbewusstsein schlägt um in Hass. Diese Bewusstseinsverfassung ist die inhaltliche Bedeutung der US-Präsidentschaftswahl 2016, das was durch sie deutlich wird.

Aber Neptun in den Fischen ist derzeit weltweit gegeben, nicht nur in den USA! Und durch die Konjunktion des alten Mondknotens mit dem Neptun ist er derzeit das akutestes Problem für uns Alle! Es wird eng auf dem Planeten Erde! Derzeit sind wir ca. 7,5 Milliarden Menschen und wir haben nur diesen einen Planeten und der wird nicht größer! Da können wir noch so viele Kriege führen! Im Gegenteil, wenn Mangelbewusstsein in Aggression umschlägt, wird es hier noch enger! In der Psychology des tibetischen Buddhismus entspricht das Mangelbewusstsein der „Welt der hungrigen Geister“. Und in der Welt kann jeder leben, egal ob als Obdachloser oder als Milliardär! Und der nächste psychologische Schritt abwärts ist in der tibetischen Sichtweise dann der Schritt in die Welt der Aggression, die „Welt der Hölle“!

Der allgemeine evolutionäre Auftrag der Konstellation Neptun in den Fischen liegt darin, das Grenzenlose in unserem Inneren wieder zu finden und dann Mangelbewusstsein und Hass aus uns selbst durch den Ausdruck von Liebe, Balance, Harmonie und Schönheit zu heilen.

Da wir gerade über Heilung zu sprechen, hier ein Exkurs zu den psychosomatischen Aspekten von Neptun in den Fischen:

Nach meiner astrologischen Forschung kann die Konstellation Neptun in den Fischen – die noch mindestens bis 2025 gültig bleiben wird – Atembeschwerden, Steinbildungen, Schlackenbildungen aller Art und entsprechende Entzündungen und Depressionen anzeigen. Wahrscheinlich ist Weinstein eine der besten alchemistischen und homöopathischen Entsprechungen dazu. Falls Ihr also unter den oben genannten Symptomen oder ähnlichen leidet, könntet Ihr mit Eurem Homöopathen, Heilpraktiker oder Arzt einmal darüber sprechen, ob Weinstein, lateinisch „Tartarus“ für Euch hilfreich sein könnte. Ich selber bin weder Arzt noch Heilpraktiker, das ist nur meine Idee als Astrologe, also holt Euch professionellen Rat. Weinstein oder Tartarus wird seit langem in der Alchemie und Homöopathie als Heilmittel bei den oben beschriebenen Symptome angewendet. Das lateinische „Tartarus“ ist aus dem Altgriechischen „Tartaros“ abgeleitet. Der Tartaros ist in der griechischen Mythologie ein Teil der Unterwelt, der noch unter dem Hades liegt. Soweit unter dem Hades, dass ein Amboß, den man von der Erdoberfläche in die Unterwelt wirft, 9 Tage braucht, um im Tartaros anzukommen. Das erinnert an die Unterwelten der tibetischen Psychologie. Nun zurück zu der US-Präsidentschaftswahl 2016.

donald-trump-wird-praesident-7-septar

7. Septar der US-Präsidentschaftswahl 2016

Das 7. Septar auf die Präsidentschaftswahl 2016 zeigt das Ergebnis dieser Wahl en Detail:

AC-Wassermann, Uranus in 3 = Es entsteht ein Zwischenzustand, ein Unentschieden; Stier in 3, Venus in 9 im Skorpion = bezüglich der Machtzusammenhänge. Zur Erinnerung, – Clinton hatte die meisten Stimmen gewonnen, aber Trump wurde gewählt. Fische in 1, Neptun in 1 = Dazu kommt eine existenzielle Ernüchterung. Sonne Skorpion in 9, Pluto in 12 = Die bisherigen Machtzusammenhänge lösen sich auf. Steinbock und Saturn in 12 = Bisherige statische Strukturen lösen sich auf. Der Saturn als Herrscher von 12 in 12 ist der „Endherrscher“ des obigen Horoskops, also wenn man so will, dessen „letztes Wort“! Dieser Saturn lässt sich genauer definieren:

donald-trump-wird-praesident-7-septar-saturnseptar

7. Septar der US-Präsidentschaftswahl 2016 Saturn-Personar

Ich hatte geschrieben: „Steinbock und Saturn in 12 = bisherige statische Strukturen lösen sich auf.“ Das Spezialhoroskop auf diesen Saturn, sein Personar* – (*das Personar ist eine Technik, die von Peter Orban entwickelt wurde) – sagt uns nun Folgendes:

AC-Löwe, Sonne in 7 = Das Lebendige taucht wieder auf und wird öffentlich sichtbar. Sonne Wassermann in 7 = Das Lebendige taucht als etws auf, das bisherige Grenzen und Unterschiede aufhebt. Uranus in 10 = die bisherigen staatlichen und sozialen Regeln werden aufgehoben, bzw. überschritten. Fische und Neptun in 8 = Es kommt zu einer Phase der Desorientierung, bisherige ideologische Denkhaltungen lösen sich auf. MC Stier, neuer Mondknoten im Stier, Venus in 8 in den Fischen = Soziale Regeln und Maßstäbe wollen neu gesetzt, erlernt und zur Orientierung werden. Und mit der Venus in den Fischen geht es um universale soziale Regeln und Maßstäbe.

Zur Erinnerung: – die Aussage, dass soziales Verhalten erst noch erlernt werden soll, findet sich auch in den Horokopen der Kandidaten Clinton und Trump! Als Horoskop der US-Präsidentschaftswahl 2016 gelten diese astrologischen Konstellationen weit über die Supermacht USA hinaus.

Derzeit lernt Menschheit mit Menschheit zusammen zu leben. Menschheit übt noch. Und ich mag es wiederholen: Eines Tages wurde der Kirchenvater Augustinus gefragt, was denn der Kern der Botschaft von Jesus Christus sei und soll darauf geantwortet haben: „Liebt und tut was Ihr wollt!“

In diesem Sinne wie immer uns Allen Alles Gute
Vincento

  2 Antworten zu “Die astrologischen Konstellationen von Hillary Clinton und der US-Präsidentschaftswahl”

  1. 0 Grad Widder als— Ascendent bei ungenauen Uhrzeiten?
    Könnte man auch Ihr Sonnenaufgangs-Chart machen z.B. für diesen Tag?

    lg Dietrich

    • Ja und manche setzen die Sonne auf den MC,
      ich verwende am liebsten das AC=0°Widder-Horoskop ohne Häuser,
      die Tierkreiszeichen sind ja das universelle Häusersystem und
      insofern in sich auf jeden Fall stimmig.

      Alles Gute
      Vincento

 Schreibe eine Antwort

(Pflichtfeld)

(Pflichtfeld)

Durch die weitere Nutzung meiner Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in meiner Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen