Dez 112018
 

11.12.2018 

Liebe Freundinnen und Freunde, 

dies ist die aktualisierte Version eines früheren Rundbriefs über die Mondgöttin. Ich war unglaublich glücklich, als ich am 9.11.2018 meinen damals aktuellsten astrologischen Rundbrief schrieb. Wir haben wirklich wundervolle und sehr wichtige Konstellationen! Sie gelten weltweit und noch bis ins Frühjahr 2020! Diese astrologischen Konstellationen sind so ermutigend und inspirierend, dass ich wünsche, dass alle davon erfahren!

Und so wurde dieser Text inzwischen ins Schwäbisch, Englische, Bayrische, Portugiesische, Hebräische, Ungarische, Spanische und Russische übersetzt. Einige ganz wundervolle Frauen haben mir geholfen! Vielen Dank liebe Pyar Rauch, Vera Toulesvents, Jeanne Prajna, Alhiama Agnes Eber und Luisa Sanchez! Wenn jemand Lust hat, den Text auch noch in andere Sprachen zu übersetzen oder sonst wie zu verbreiten, freue ich mich sehr!

 

Die MONDGÖTTIN kehrt zurück!

Die folgenden astrologischen Konstellationen gelten weltweit
und noch bis zum Frühling 2020!

Dass die Mondgöttin zurückkehrt bedeutet, dass wir gesegnet werden und die Welt segnen, wenn wir unser natürliches, träumendes, MAGISCHES, weises, uraltes, emotionales Selbst neu entdecken. Wir können entspannen und unserer Lust und unseren Launen folgen. Das sind sehr gute Nachrichten und ein ganz verheißungsvoller Neubeginn!

Am 6.11.2018 erreichte der neue Mondknoten das Tierkreiszeichen Krebs, das vom Mond regiert wird. Der neue Mondknoten zeigt immer die Konstellationen an, die das größte und höchste Entwicklungspotential haben! Und der Mond symbolisiert nicht nur unser natürliches, träumendes, MAGISCHES, weises, uraltes, emotionales Selbst, sondern auch das Weibliche in Frauen UND Männern! Generell symbolisiert der Mond die Rhythmen der Natur und in der Spiritualität symbolisiert er den Schamanismus und die Weisheit der Naturvölker. Also lasst locker und genießt Euer natürliches, träumendes, magisches, emotionales Selbst. „Lasst Eure Haare runterhängen!” wie die Russen und die Amerikaner sagen. Folgt der französischen Lebensweisheit „Kein Prob – kein Lehm!“ 🙂

Denn ganz genau an dem Tag, als der neue Mondknoten in das Zeichen Krebs eintrat, stand der Mond Anfang Skorpion, dem Zeichen der Macht! Und genau an dem Tag, dem 6.11.2018 wurden zum allerersten Mal zwei amerikanische Ureinwohnerinnen in den US-Kongress gewählt und an dem Tag sind mehr Frauen als je zuvor in den Kongress eingezogen! Und an eben diesem Tag, also dem 6.11.2018, sagte der australische Schamane, Songman und Künstler Magpie Yerrubilgin, dass sich die kosmischen Energien ab jetzt für Tausende von Jahren vom Männlichen zum Weiblichen verlagern und nun die Zeit des „grandmother dreamings“ beginnt, was in ungefähr bedeutet, dass nun die Zeit der „Vision der Großmutter“ beginnt. Hier kommt einer meiner Lieblingssprüche:

Ich glaube, der beste Mann für diesen Job ist eine Frau! 🙂

Mondknoten Ingress in den Krebs am 6.11.2018

Diese wundervolle Konstellation wird von einem Trigon des Chirons in den Fischen zum Mondknoten begleitet, was bedeutet, dass diese Veränderung von heilenden und evolutionär wirkenden kosmischen Energien unterstützt wird. Und es gibt noch mehr gute Nachrichten: Wir haben ein Quincunx zwischen Jupiter und Uranus, also werden diese Konstellationen und auch der historische Wandel, den sie jetzt schon angezeigt haben, eine sehr inspirierende und nachhaltige Wirkung haben! Zu guter Letzt: Der Mond spiegelt auf die Venus. Das heißt, der Mond wird von der Venus alias Aphrodite, der Göttin der Liebe und Schönheit unterstützt!

Folgende Information ist besonders wichtig! Wir können die schönen Qualitäten dieser wundervollen Konstellationen nicht im Supermarkt kaufen! Und die werden auch nicht fix und fertig auf unseren wunderschönen Planeten Erde runtergeschmissen! Die Konstellationen des neuen Mondknoten brauchen unsere bewusste Aufmerksamkeit, um zu blühen und Früchte zu tragen! Und das ist hier ganz leicht zu realisieren. Tut einfach das, was Euch Freude macht!

Schaut! Es ist jetzt wirklich Zeit, zu erkennen, dass wir eine planetarische Kultur erschaffen und wenn Alles gut geht, Himmel auf Erden und Menschheit in Einheit. Und es wird gut gehen! Und damit das geschehen kann, brauchen wir eine bessere Balance zwischen Frau und Mann. Und die astrologischen Konstellationen, um die es hier geht, unterstützen das, denn sie inspirieren die weiblichen Energien von Mond und Venus in Frauen UND Männern!

Uns Allen das Allerbeste!
In Liebe
Vincento

Nachtrag am 4.1.2019:

Der Text beschreibt, dass sich die kosmischen Energien vom Männlichen zum Weiblichen verlagern, einen Aspekt habe ich vergessen zu erwähnen. Nämlich, dass der Mond in politischen Zusammenhängen „das Volk“ symbolisiert. Es ist also  anzunehmen, dass diese Konstellation, die noch bis Frühjahr 2020 gültig bleibt, auch eine zunehmend stärkere Einmischung der Bevölkerung in die Politik anzeigt. Man könnte z. B. an die Proteste der „Gelbwesten“ in Frankreich denken. Zitronengelb gilt übrigens als Symbolfarbe des Mondes und die leichte Grünfärbung der Westen der französischen Aktivisten passt exakt! Denn beim Eintritt des Mondknotens in den Krebs stand der Mond im Skorpion und dessen Symbolfarbe ist Türkis. Also haben wir bei den Gelbwesten ein Zitronengelb mit einem ganzen leichten grünlichen Titsch. Die hier verwendeten farblichen Zuordnungen stammen von dem Astrologen Wolfgang Döbereiner. Jedenfalls erwarte ich dass der Eintritt des Mondknotens in den Krebs auch weiterhin mehr politisches Engagement durch die Bevölkerung mit sich bringen wird.

PS: Bitte fühlt Euch völlig frei, diesen Text weiter zu verbreiten, wenn Ihr mögt! <3
PPS: Und falls Ihr Lust habt, den Text noch in andere Sprachen weiter zu übersetzen und ihn zu verbreiten, würde ich mich von Herzen freuen! Ich fühle, es ist ganz wunderbar, wenn Alle von diesen wunderbaren astrologischen Konstellationen erfahren!
DANKESCHÖN!
PPPS: Wirklich gute, alchemistische Mondessenzen bekommt Ihr bei allesgesunde.de

  2 Antworten zu “11.12.2018 Die MONDGÖTTIN kehrt zurück!”

  1. Lieber Vincento, danke für den aktualisierten text. Ja! Und mehr noch ist der Mond, der er ist, – den wir auch als die Volksseele nennen, – zu Recht. – Daher ist der Mondstand des Skorpions mit Gewicht zu sehen. wenn wir beachten was er denn so an Inspiration etc im Rucksack mitbringt. – – 🙂

    • Liebe Vera, Du hast vollkommen Recht und ich war kurz davor so etwas zu schreiben wie: „Die Mondgöttin kommt zurück, also gewinnt das Volk wieder an Macht.“ Sieht man ja derzeit in Frankreich. Vielleicht füge ich den Aspekt noch in die nächste Aktualisierungs meines Textes ein, die Forderungen der zitronen gelben Westen passen alle und Zitronengelb ist ja nach Wolfgang Döbereiner auch die Symbolfarbe von Krebs und Mond. Habs gut, liebe Vera und danke für Deinen Kommentar. <3 - lich Vincento

 Schreibe eine Antwort

(Pflichtfeld)

(Pflichtfeld)

Durch die weitere Nutzung meiner Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in meiner Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen