Apr 302014
 

Liebe Leserinnen und Leser,

das Internet ist wie ein planetarischer Kinderspielplatz, eine globale virtuelle Buddelkiste, in der sich die Menschheit jetzt endlich als EINE Menschheit begegnen und kennen lernen kann. Und hinter all der Hardware und all der Software, die das Internet ermöglicht hat, steht der menschliche Geist. Und der menschliche Geist ist der schöpferische Geist der Freiheit und Liebe. Bewahrt Euch diesen Geist!

„Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geiste der Brüderlichkeit begegnen.“ So lautet der erste Artikel aus der „Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte“. Ein guter Freund gab mir die Anregung, die Menschenrechte aus astrologischer Sicht zu betrachten, vielen Dank! Ein erster Blick zeigte, dass im Horoskop der Menschenrechte zurzeit der Mondknoten ausgelöst ist, danach geht es gerade JETZT! darum, die Evolution der Menschenrechte zu fördern. Und der zweite Blick zeigte, dass die Menschenrechte aus astrologischer Sicht derzeit besonders gefährdet sind, was durch einen Orcus/Saturn-Transit angezeigt wird. Drei gute Gründe den Menschenrechten eine astrologische Betrachtung zu widmen. Um sowohl astrologischen Laien als auch Fachleuten gerecht zu werden, ist der Text ist so geordnet, dass anfangs die Inhalte und danach die technischen Erklärungen kommen. Sternchen* zeigen, welcher Inhalt mit welchen astrologischen Konstellation begründet wurde.

 

MENSCHENRECHTE

Die Erklärung der Allgemeinen Menschenrechte
am 10.12.1948 um 03:00 MET in Paris

Ihrem Inhalt nach sind die Menschenrechte ein universales Ideal, dass geeignet ist, jedem einzelnen Menschen Recht und Schutz zu gewähren. Dieses Rechts-Ideal setzt allgemeingültige soziale Maßstäbe und eine geistige Orientierung, die dem Menschen die zu seiner unabhängigen Entfaltung notwendigen Lebensbedingungen gewährleisten sollen, selbst dann und gerade dann, wenn er sich in einer Außenseiterposition oder Minderheitenlage befindet.* Das Wesen der Menschenrechte besteht darin, dass sie Mitgefühl und Freiheit zum Maßstab zu machen und in ihrem Ausdruck sind die Menschenrechte die freie, unparteiische Vermittlung einer Anschauung, die sich aus sich selbst erklärt.** Die Menschenrechte heben die Unterschiede und Grenzen bisheriger Anschauungen auf und vermitteln die inspirierende Vision einer Welt, in der alle Menschen nach ihrem eigenen Selbstverständnis leben können, solange dies im Geist von Verständnis und Toleranz geschieht.*** Die Bedeutung und Evolution der Menschenrechte besteht darin, sie im näheren und dadurch auch im weiteren Umfeld durch zu setzen. ****

*AC-Waage/Ideal, Neptun/universal, Venus in 2/Recht, Schutz, Pluto aus 2 in 10/geistig, sozial, Maßstab, Orientierung, Mond aus 10 in 6/das Lebendige in seinen Bedingungen, 4,5° Widder/ Außenseiterposition.**Steinbock in 4, Mond/Saturn-Quincunx/Mitgefühl, Saturn in 11/Maßstab, Freiheit, Sonne aus 11 in 3/unparteiisch, frei, Vermittlung, Jupiter aus 3 in 3/selbsterklärende Anschauung. ***Uranus aus 5 in 9/Vision, Inspiration, Aufhebung weltanschaulicher Unterschiede und Grenzen. ****Mondknoten/Evolution, in 7/Bedeutung, Mars aus 7 in 3/Durchsetzung im näheren Umfeld, Schütze in 3/im weiteren Umfeld.

 

MENSCHENRECHTE

Am 10.12.1948 verkündete Eleanor Roosevelt, die Vorsitzende der Menschenrechtskommission der Vereinten Nationen um drei Uhr nachts in Paris die „Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“. Dieser Text hat uns Allen etwas zu sagen und sein Inhalt ist so gewaltig und inspirierend, dass man sich fragen könnte, ob er das Vermächtnis einer kosmischen Zivilisation ist, die der unseren weit voraus ist, ob er durch göttliche Inspiration entstand, oder ob sich hier die innerste Essenz des wirklich Menschlichen, das in uns Allen lebt endlich Bahn gebrochen und ausgedrückt hat. Womöglich ist das Alles gleichzeitig der Fall – jedenfalls ist das einer der wertvollsten und schönsten Texte, die ich jemals gelesen habe. Falls Ihr diesen wundervollen Text auch lesen wollt:

http://www.un.org/depts/german/menschenrechte/aemr.pdf

Wenn Ihr den Text lest und überdenkt, werdet Ihr sehen, dass es sich hier um eine wundervolle Vision handelt, deren Realisation Frieden, Freiheit und Wohlergehen für alle Menschen ermöglichen wird. Und dieser Text wurde 1948 immerhin mit 48 Ja-Stimmen, 0 Gegenstimmen und 8 Enthaltungen von den Vereinten Nationen (UN) verabschiedet. Und natürlich sind da noch viele Wege zu gehen, um seine Vision zu realisieren.

Eleanor Roosevelt wurde gefragt: „Wo beginnen die Menschenrechte?“ und sie hat geantwortet: „An den kleinen Plätzen, nahe dem eigenen Heim. So nah und so klein, dass diese Plätze auf keiner Landkarte der Welt gefunden werden können. Und doch sind diese Plätze die Welt des Einzelnen: Die Nachbarschaft, in der er lebt, die Schule oder die Universität, die er besucht, die Fabrik, der Bauernhof oder das Büro, in dem er arbeitet. Das sind die Plätze, wo jeder Mann, jede Frau und jedes Kind gleiche Rechte, gleiche Chancen und gleiche Würde ohne Diskriminierung sucht. Solange diese Rechte dort keine Geltung haben, sind sie auch woanders nicht von Bedeutung. Wenn die betroffenen Bürger nicht selbst aktiv werden, um diese Rechte in ihrem persönlichen Umfeld zu schützen, werden wir vergeblich nach Fortschritten in der weiteren Welt suchen.“

Ich schrieb weiter oben: „Die Bedeutung und Evolution der Menschenrechte besteht darin, sie im näheren und dadurch auch im weiteren Umfeld durch zu setzen.“ was der Aussage von Eleanor Roosevelt entspricht. Offensichtlich hat Frau Roosevelt die Idee “global zu denken und lokal zu handeln” schon früher aufgefasst als die vielen alternativen Bewegungen in den 70-er Jahren des letzten Jahrhunderts – war sie womöglich deren geistige Mutter? Und noch weiter oben schrieb ich: “…dass die Menschenrechte aus astrologischer Sicht derzeit besonders gefährdet sind, was durch einen Orcus/Saturn-Transit angezeigt wird”.

MENSCHENRECHTE ORCUS-Transit

Im Horoskop der Menschenrechte verbinden sich Saturn, Jupiter, Mond und Mondknoten zu einer Aspekt-Figur – siehe oben. Von Oktober 2010 bis Juli 2017 läuft der Orcus über diese Figur. Und der Ansatzpunkt des Orcus liegt beim Saturn. Orcus über Saturn bedeutet dass die bisherigen sozialen Maßstäbe und Rechte aufgehoben, aufgelöst und zersetzt werden! Und im Horoskop der Menschenrechte symbolisiert der Saturn die Freiheit des Privatlebens! In der Erklärung der allgemeinen Menschenrechte heißt es in Artikel 12:

„Niemand darf willkürlichen Eingriffen in sein Privatleben, seine Familie, seine Wohnung und seinen Schriftverkehr oder Beeinträchtigungen seiner Ehre und seines Rufes ausgesetzt werden. Jeder hat Anspruch auf rechtlichen Schutz gegen solche Eingriffe oder Beeinträchtigungen.“

Aber die NSA und andere Geheimdienste, auch den deutschen BND schert das einen Dreck! Diese Leute vergehen sich täglich millionenfach gegen dieses Menschenrecht und kommen damit durch. Zumindest bisher! Das ist eine sehr merkwürdige – will sagen wirklich bemerkenswerte – Situation. Im Internet, dem globalen Gehirn der Menschheit können wir uns mittels unseres PC – also unserem „privat Computer“ – oder mit anderen technischen Mitteln, die auch nicht so „privat“ sind, wie wir uns das wünschen würden,  in den globalen Prozess einschalten, in dem sich die ganze Menschheit jetzt endlich als EINE Menschheit kennen lernt.

Das ist eine in der Geschichte der Menschheit vollkommen neue Situation. Und jede vollkommen neue Situation ist immer auch eine kindliche Situation, zumindest innerlich. Denn als wir Kinder waren, war tatsächlich ALLES! eine vollkommen neue Situation für uns. Das Internet ist wie ein Kinderspielplatz, eine virtuelle Buddelkiste, in der sich die Menschheit jetzt endlich als EINE Menschheit begegnen und kennen lernen kann.

Wir spielen und tauschen Förmchen und Eimer – „Ich habe ein blaues Förmchen und mag tauschen. Guck mal – ist das nicht toll? Gibst Du mir Dein rosa Förmchen dafür? Einen gelben Eimer hab ich auch noch, wenn Du willst, schau doch nur!“ usw. Natürlich passiert noch mehr, wir schmeißen mit Sand und so und am Rand unserer Buddelkiste sitzen einige Wesen, die anscheinend glauben, sie müssten Alles kontrollieren. Aber kürzlich traf ich in der Stadt eine Frau, auf deren Handtasche zu lesen stand: „Lass locker, nichts ist unter Kontrolle!“ Das gab mir zu denken. Vielleicht sollten wir in dieser Krise das was uns hilft in uns selbst finden, in dem was uns noch näher ist als nah.

Ich bin kein Computerfachmann und auch kein politischer Aktivist, sondern Künstler und Astrologe und ich liebe das Internet. Und aus meiner Sicht ist der menschliche Geist der schöpferische Geist der Freiheit und Liebe aus dem sowohl die Erklärung der allgemeinen Menschenrechte als auch das Internet hervorgegangen sind. Bewahrt Euch diesen Geist!

Wie immer – Alles Gute!
Vincento

  4 Antworten zu “Die Menschenrechte und das Internet aus astrologischer Sicht”

  1. Lieber Vinzent,
    recht herzlichen Dank dafür, dass Du mit dieser Ausarbeitung und mit Deiner Interpretation den Wesen am Rande unserer Buddelkiste die rote Fahne (Karte) mit der Aufschrift MENSCHENRECHTE, zeigst. Sollen wir diese Wesen vernichten oder dazu bewegen eine gemeinsame weiße Fahne mit der selben Aufschrift zu hissen ?

    Eine Fahne für die Erde auf der kosmischen Landkarte, hinter der ALLE Menschen aus vollem Herzen stehen.
    Dazu möchte ich die Garry Davis Story (nur gut 5min) empfehlen https://www.youtube.com/embed/rYYEaJI5vOA

    Dass Du durch einen Blick in die Sterne solche Einblicke gewinnen kannst, finde ich sensationell.
    Möge das Weltbürgerbewußtsein noch vor 2017 alle Menschen erreichen.
    Vielen Dank !

    • Lieber Uwe,

      danke für Deinen Kommentar.

      Ich habe oft überlegt, was man gegen die Menschenrechtsverletzungen der Geheimdienste tun kann. Mir scheint, dass dies konkrete juristische, politische und computertechnische Schritte erfordert. Leider fehlen mir in all diesen Bereichen die erforderlichen Kenntnisse, um dazu irgendeinen nützlichen Rat zu geben.

      Aus meiner Sicht gehen alle gesellschaftlichen Prozesse aber auch aus dem menschlichen Bewusstsein hervor. Und wenn man es absolut vereinfacht, dann haben wir immer die Wahl entweder aus Angst oder aus Liebe zu entscheiden und zu handeln. Das Letztere scheint mir die bessere Wahl und auch in Übereinstimmung mit den Menschenrechten zu sein. Soweit ich sehe, ist dies auch eine in spiritueller und geistiger Hinsicht ganz grundlegende Frage. Und dies ist gerade im Umgang mit dem Internet von Belang.

      Denn mit dem Internet hat unsere wissenschaftlich, technisch und materialistisch ausgerichtete Zivilisation etwas hervorgebracht, dass vor allem auch geistiger Natur ist. Natürlich braucht es auch die Hardware, aber was wäre die ohne die Software? Die virtuelle Welt ist in erster Linie eine geistige Welt, in der sich das Bewusstsein der ganzen Menschheit ab zu bilden beginnt. Und insofern ist im Umgang mit dem Internet gerade unsere geistige Verfassung und Haltung von enormer Bedeutung.

      Die Horoskope von Heinrich Himmler, dem Chef des Geheimdienstes der Nazis und von James R. Clapper, dem Chef der US-Geheimdienste weisen z. B. beide Konstellationen für Misstrauen und Kontrollbedürfnis auf. Vermutlich tun alle Menschen „ihr Bestes“ je nach Maßgabe ihrer Möglichkeiten und zugleich gibt es immer die Chance zur Evolution. Herr Clapper hat z. B. eine astrologische Konstellation, wonach seine Chance zur Evolution darin liegt, seine Fähigkeit zu lieben zu entfalten.

      Teilhard de Chardin sagte einmal: „Wir sind keine menschlichen Wesen, die spirituelle Erfahrungen machen. Sondern wir sind spirituelle Wesen, die menschliche Erfahrungen machen.“ Und aus astrologischer Sicht ist der Mensch ein kosmisches Wesen und verfügt über ganz enorme Möglichkeiten.

      Ich versuche als Astrologe daran zu erinnern, dass wir Wesen mit enormen Möglichkeiten sind und dadurch unseren Geist zu inspirieren und zu vitalisieren. Denn was wir tun und vor allem wie wir es tun, geht auch aus unserer inneren Verfassung hervor.

      Alles Gute
      Vincento

  2. Hallo Vincento,

    dieses Horoskop der Menschenrechte ist in der Tat spannend wie sprechend! Vielen Dank dafür.

    Die Aspektfigur, die Saturn mit Jupiter, Mond und Mondknoten bildet, nennen wir in der Huber-Schule „Repräsentant“. Menschen mit dieser Figur im Horoskop stehen häufig mit ihrer ganzen Person für eine Idee oder eine Philosophie.

    Als im Januar 2002 das Gefangenenlager Guantánomo auf Kuba eingerichtet worden ist, eine der eklatantesten Menschenrechtsverletzungen durch die USA in neuerer Zeit, stand der Huber’sche Alterspunkt im Quadrat zu Neptun: eine harte Erfahrung (Quadrat) für das Ideal friedlicher und grenzenloser = alle Grenzen überschreitenden Beziehungen der Menschen untereinander (Neptun).

    Im Guardian forderte der Erfinder des Internets: Berners-Lee calls for web Magna Carta. Einen deutschen Kommentar dazu fand ich hier: Internet braucht eine „Magna Charta“. Im Grunde sind dies weit wichtigere Themen und Fragen als das ganze Gedöns um die Ukraine. Man könnte fast meinen, ein grandioses Ablenkungsmanöver…

    Grüße
    Birgit

    • Hallo Birgit,

      vielen Dank für Deinen Kommentar und den Link. Ich habe auch schon mehrfach gedacht, dass das Gedöns um die Ukraine ein Ablenkungsmanöver ist. Seit den Enhüllungen von Edward Snowden ist klar, dass wir uns mehr und mehr auf einen globalen Überwachungsstaat hinzu bewegen, dessen Mechanismen immer perfider umd umfassender werden. Dieses Problem ist trotz aller Publikationen und Diskussionen zu dem Thema keineswegs gelöst, noch nicht einmal im Ansatz. Hier gibt es ständig neue Publikationen von freien Journalisten, die Edward Snowden unterstützen: https://firstlook.org/theintercept/ – bisher leider nur auf Englisch. Zu einem anderen Thema – ich hatte schon vermutet, dass Du etwas Eindrucksvolles zu der Aspektfigur im Horoskop der Menschenrechte zu sagen haben wirst, – der „Repräsentant“ – das passt sehr gut. Schön, dass Du Dich gemeldet hast.

      Alles Gute
      Vincento

 Schreibe eine Antwort

(Pflichtfeld)

(Pflichtfeld)

Durch die weitere Nutzung meiner Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in meiner Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen