Jul 242017
 

Seit dem 20. Juli 2017 um 12:20 Weltzeit bewegt sich der Mars im Löwen, am 5.9.2017 wechselt er in die Jungfrau. Die Zeichen Krebs, Löwe und Jungfrau bilden den „seelischen Quadranten“ und symbolisieren die Phasen der Impression, Expression und Reflexion.  Weiterlesen »

Jul 112017
 

Die letzte Zeile* stahl ich von Dudjom Rinpoche

Anscheinend ist die Wirklichkeit Vielfältig
Einige sagen, sie sei EINS
Andere, sie sei NULL
Unterschiedliche Sichtweisen auf dasselbe Zeug

Unstimmigkeiten auf dem Planeten Erde

Neurowissenschaftler und Physiker
Sind wieder und wieder verblüfft
Künstler und Liebende staunen
Vielleicht ist es eine Art Magie?

*Gewahrsein von Jetztheit ist der wahre Buddha

 11. Juli 2017  Veröffentlicht von um 20:16  Allgemein, Außergewöhnliches, Mein kosmischer Alltag Keine Antworten »
Apr 052017
 

Collage 9.1.2012 web beschnitten

 

Liebe Leserinnen  und Leser, „Die Volontärin“  ist ein spiritueller Sciencefiction Roman, an dem ich sein dem 17.7.2015 schreibe. Derzeit entsteht der dritte Band, den ersten Band kann man jetzt als PDF erwerben. Und hier gibt es eine Leseprobe aus „Die Volontärin – Leo und die Evolutionsagenten – Band I Phi“

Weiterlesen »

Mrz 222017
 

Einladung

Selbsteinweihung bedeutet, dass ich Dir eine Methode zeige, mit der Du bewusst den Kontakt zu Deinem Hohen Selbst herstellen kannst. Es handelt sich um eine Initiation, also um einen „ersten Schritt“, in das Transzendente, das innerhalb und außerhalb von Dir existiert. Du machst diesen ersten Schritt tatsächlich selbst und ich helfe Dir dabei. Wenn Du das ein Mal gemacht hast, kannst Du den Kontakt zu Deinem Hohen Selbst danach jederzeit selbst wieder herstellen und Dich mit seiner inspirierenden Wirklichkeit verbinden.

Die nächsten Termine sind am Montag den 17. April und am Montag den 24. April 2017 jeweils um 19:30 Uhr – oder auch nach persönlicher Vereinbarung. Die Veranstaltung läuft auf Spendenbasis und dauert ca. bis 21:00 Uhr. Bitte vorher telefonisch oder per Email anmelden!

Kontakt und Adresse

Vinzent Liebig
Eichbergstrasse 56
79117 Freiburg
TEL: 0761-6967248
changchub11(at)yahoo.de

Mrz 092017
 

Ich fuhr mit der Straßenbahn nach Hause, es war dunkel, kalt und regnerisch und ich hing in einer Depression. In der Bahn saß ein Mann, den ich nur vom Sehen kannte. Er arbeitete in einer Behindertenwerkstätte, war ärmlich gekleidet und schien ein melancholischer Mann zu sein. Die Straßenbahn hielt auf einer Brücke. „Auch schön!“ sagte er, sah mich an und wies mit einer Hand über seine Schulter in die Nacht. Plötzlich sah ich die unglaubliche Schönheit der farbigen Lichter in der Dunkelheit, die rundum von den nassen Autos, den nassen Strassen und dem nassen Laub der Bäume reflektiert wurden. Mit einer Geste und zwei Worten hatte er mich in einen völlig anderen, ganz wundervollen Zustand versetzt…

Alles Gute

Vincento

Den vollständigen illustrierten Text findet Ihr hier in der Oshotimes:

Mit einer Geste und zwei Worten

 

 

 

 

Mrz 022017
 

Liebe Freunde,

letzte Nacht fiel mir im Traum ein Gedicht ein, vielleicht gefällt es Euch, ich schicke es Euch auf Deutsch und auf Englisch, für den Fall, dass Ihr Englisch sprechende Freunde habt und es an sie weiter geben wollt.

Amateurmystik

Jahrelang habe ich mich angestrengt

das Hier hierer, das Jetzt jetzter

und das Sein seiner zu machen

Irgendwann war ich so erschöpft

dass der Groschen dennoch gefallen ist

Das war vor Jahren

und er fällt immer noch

 

Amateurmysticism

For years and years I exerted myself

To make the Here herer

The Now nower and Being beinger

Eventually I was so exhausted

That the penny dropped nonetheless

That was years ago

And it is still dropping

Wie immer Allen Alles Gute

Like allways all the Best to everyone

Vincento

 

Feb 242017
 

GZ-MOND-COMBIN1

Galaktisches Zentrum/Mond-Combin
18.2.1951 um 01:03 Universal Time
84°45’24’’West 35°03’57’’Nord

Das Horoskop zeigt wesentliche Konstellationen des Combins aus den Horoskopen auf die Entdeckung des Galaktischen Zentrums (GZ) 1932 und auf die Mondlandung 1969. Weitere technische Informationen gibt es am Ende des Artikels.

Das GZ/MOND-Combin gilt bei astrologischen Aspekten zwischen Mond und GZ und zeigt die Beziehung zwischen emotionalem Selbst (Mond) und galaktischer Bewusstheit (GZ). Man kann sich vorstellen, dass dies für das emotionale Selbst eine unglaubliche Herausforderung sein kann.

Weiterlesen »

Feb 232017
 

Zwischenablage01

Ich starte ein neues Beratungsangebot, die fokussierte astrologische Beratung. Dabei wird ein einzelner Erfahrungsbereich wie z. B. Liebe, Berufung, Inspiration usw. mit mehreren astrologischen Methoden beleuchtet. Dadurch kann man die wichtigsten Aspekte und das Wesentliche eines Lebensbereichs tiefer und klarer verstehen. Dazu kommen individuell maßgeschneiderte Tipps, wie man zu Verbesserungen im jeweiligen Lebensbereich kommen kann. Hier in wenigen Stichworten die Themen, zu denen fokussierte astrologische Beratungen gebucht werden können.

 

ENERGIE – Potential und Selbstdurchsetzung in der konkreten Existenz

SUBSTANZ – Besitz im weitesten Sinne, das Material mit dem man arbeiten kann

VERMITTLUNG – Kommunikation und intellektuelle Begabungen

 

IMPRESSION – die Seelenlandschaft, emotionale Muster, Gefühl und Empfindung

EXPRESSION – subjektive Ausdrucks- und Verhaltensformen, Leben und Erleben

REFLEXION – Bewusstheit, Wahrnehmung, Anpassungsfähigkeit, Arbeit

 

LIEBE – Beziehungsmuster und wie in „die Welt da draußen“ geschaut wird

ORIENTIERUNG – mentale Strukturen, Leitbilder, Glaubensysteme

ANSCHAUUNG – Einsichts- und Erkenntnisvermögen, Weltbild

 

BESTIMMUNG – die Berufung, auch als der spirituelle Aspekt des Berufsbildes

INDIVIDUATION – die Entwicklung als freies, einzigartiges, schöpferisches Wesen

URGRUND – Intuition, Spuren früherer Leben, das tiefste Lebensmotiv

 

Die fokussierten astrologischen Beratungen gibt es zum Preis von 1,20 € pro Minute. Das Thema URGRUND wird derzeit unter dem Titel „Sonderangebot – astrologische Beratung zum Thema Intuition noch bis zum 20.3.2017 zum Sonderpreis von 1,00 € pro Minute angeboten.

 

Vinzent Liebig

Email: changchub11(at)yahoo.de
Telefon: 0049 (0)761-6967248 werktags 14 – 19 Uhr

Jan 252017
 

Drachendonner klein

Drachendonner von Diana J. Mukpo ist eine zutiefst bewegende Liebesgeschichte und ein sehr persönliches Portrait von Chögyam Trungpa, einem tibetischen Meditationsmeister, der entscheidend zur Übertragung des Buddhismus in den Westen beigetragen hat. Das Buch ist sehr reich und bereichernd. Aus weiblicher Sicht geschrieben, eröffnet es neue Perspektiven auf den Buddhismus. Es bringt uns mit unterschiedlichen Kulturen in Berührung und schildert Eindrücke aus Tibet, Findhorn, England, den USA, Südafrika, Österreich, Deutschland, Indien usw.

Die Autorin wurde 1953 in London geboren und in englischen Eliteinternaten erzogen. Sie hat als 13-jährige Träume von früheren Leben in Tibet und begegnet im Alter von 15 dem genialen und unkonventionellen Chögyam Trungpa. Sie verliebt sich in ihn, brennt durch und heiratet ihn – was Trungpas tibetische Landsleute und Dianas englische Verwandtschaft gleichermaßen schockiert. Drachendonner schildert mit trockenem britischem Humor und großer Authentizität eine sehr ungewöhnliche Liebesbeziehung und lässt uns in die spirituelle Aufbruchstimmung des späten 20. Jahrhunderts eintauchen. Wir begegnen Jiddu Krishnamurti, dem 14. Dalai Lama, Alan Watts, Ram Dass, Allen Ginsberg, Shunryu Suzuki, dem 16. Karmapa, Dilgo Khyentse und vielen anderen. Zugleich lässt sich das Buch auch als eine Einführung in die westliche Kunst des Dressurreitens, als Entwicklungsroman und als Emanzipationsgeschichte lesen. Am Ende erweist sich das Buch als ein Mandala, das uns die unergründliche Tiefe unserer Existenz spüren und erkennen lässt.

Diana J. Mukpo schrieb mir: “…a broad perspective is the viewpoint that I wish to convey through my book.” – „…ich möchte durch mein Buch die Sicht einer umfassenden und weiten Perspektive vermitteln.“ Für mich hat sich die Übersetzung ihres Buches aus dem Amerikanischen ins Deutsche als ein besonders tiefgründiges Seminar erwiesen.

Viel Freude beim Lesen
Und wie immer Allen Alles Gute
Vincento

Drachendonner wurde von Manjughosha in Berlin publiziert

http://shop.manjughosha.de/drachendonner.html

Dez 292016
 

„Orcus – Alarm und Entwarnung“ liest sich wohl etwas widersprüchlich, lasst mich das erklären: Wer meinen Blog kennt, weiß dass ich vor allem lösungsorientiert schreibe. Einen Begriff wie „Alarm“ verwende ich nur selten. Aber derzeit bilden sich viele astrologische Aspekte zum Orcus und das ist aus meiner Sicht schon etwas alarmierend.  Weiterlesen »